Weihnachtliche Artistik: Fuldaer Weihnachts-Circus mit neuem Showprogramm

Vom 21. Dezember bis zum 6. Januar gastiert der Fuldaer Weihnachtscircus wieder auf dem Fuldaer Messegelände.

Fulda - Rund um das Weihnachtsfest kommt auch der „Fuldaer Weihnachtscircus“ zum inzwischen sechsten Mal in die Barockstadt. Auf dem Messegelände in der Wolf-Hirth-Straße steht vom 21. Dezember bis zum 6. Januar das Zelt des „Zirkus Baldoni“ aus Schlitz. „Wir haben ein ganz neues Programm, das etwas für alle Altersklassen bietet“, verspricht Zirkus-Chef Harry Heilig. „Waghalsige Artistik, lustige Clowns und wunderschöne Tieren bieten Unterhaltung für die ganze Familie.“

Bunte Mischung für alle Altersklassen

Im rund zweieinhalbstündigen Programm dreht sich alles um die Weihnachtsgeschichte, die mit Elementen aus Artistik und Clownerie verknüpft wird. „Wir bieten eine bunte Mischung in weihnachtlichem Flair“, so Heilig. Schon im Restaurationszelt mit weihnachtlicher Dekoration können vor allem die kleinen Zirkusgäste echte Rentiere aus Lappland bestaunen und sich mit ihnen fotografieren lassen. Ein kleiner Weihnachtsbasar und eine Kinder-Eisenbahn runden das Angebot im Vorzelt ab.  Für Kinder dürften auch die Miniponys, sibirische Steppenkamele und die Steinesel interessant sein. Mutige können sich mit der zahmen Riesenschlange „Scar“ fotografieren lassen.

„Wir haben das Flair des ,Weihnachtscircus‘ in der achten Generation weiterentwickelt. Dazu gehören neue Lichteffekte mit LED und Laser, die Schneemaschine sowie das Artistenprogramm mit Künstlern und Tänzern aus Deutschland, Tschechien, Italien und der Ukraine. „Es ist eine Zeitreise durch die Weihnachtszeit, die an die biblische Weihnachtsgeschichte angelehnt ist“, sagt Heilig. „Das Programm bietet für die ganze Familie vom Kleinkind bis zu den Großeltern etwas“, verspricht er.

In den Pausen kann man die Tierschau ansehen oder sich im gut geheizten Restaurationszelt stärken. Gespielt wird ab dem 21. Dezember täglich um 16 Uhr. „Es empfiehlt sich, etwa eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Kasse zu sein“, sagt der Zirkus-Chef. Am 24. Dezember und am 1. Januar sind spielfreie Tage

„Am Premierentag kosten alle Plätze zehn Euro und jedes Kind bekommt ein Geschenk“, so Heilig. An den Montagen hat pro zahlendem Erwachsenen ein Kind freien Eintritt, an Dienstagen zahlen Erwachsene auch den Kinderpreis.

Tickets vorbestellen Tickets können bereits jetzt unter der Telefonnummer 0172/5440772 vorbestellt werden. Die Zirkuskasse ist während der Spielzeit an den Wochenenden von 10 bis 11 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Die IHK Fulda hatte am Freitag zum Jahresempfang ins Fuldaer Schlosstheater eingeladen. Dabei gab der Wirtschaftswissenschaftler Michael Hüter einen Einblick in die …
Jahresempfang der IHK Fulda: 2020 wird ein spannendes Jahr

Lebensretter in der Not

In Fulda hängen zahlreiche "Defis" die im Notfall helfen können.
Lebensretter in der Not

Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Rund 60 Polizisten und ein Polizeihubschrauber waren im Einsatz und sorgten für Sicherheit bei der Traktoren-Demo in Fuldas Innenstadt.
Großaufgebot der Polizei bei Protest der Landwirte in Fulda

Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Über 200 Traktoren rollen durch Fulda.
Traktoren demonstrieren gegen Agrarpolitik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.