Weihnachtswünsche wahr werden lassen

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Mit Wunschsterne im Modehaus Erna Schneider Träume für antonius Senioren erfüllen.

Fulda - Vorweihnachtliche Stimmung herrschte am Mittwochnachmittag in den Verkaufsräumen des Fuldaer Modehauses Erna Schneider. Im Zentrum steht ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum mit Wunschsternen, die die Senioren von "antonius - Netzwerk Mensch" dort aufgehängt haben.

Die Kunden haben nun die Möglichkeit, Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner zu erfüllen. Die Freundschaft zwischen "antonius" und dem "Modehaus Schneider" besteht seit vielen Jahren. „Viele Kunden haben bereits nach dem Wunschbaum gefragt“, freute sich Cordula Bollbuck von der Geschäftsleitung, für die in erster Linie Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung ein wichtiges Anliegen ist.

Aus diesem Grund findet außerdem mit der Wohngemeinschaft "Cäcilia" und der Belegschaft von "Erna Schneider" ein gemeinsames Kaffeetrinken statt, was ebenfalls Tradition hat. „Durch die langjährige Freundschaft kennt man sich und es gibt immer viel zu erzählen“, berichtet Claudia Storch von "antonius", die die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen seit vielen Jahren begleitet.

Die Wunschbaumaktion läuft bis zum 20. Dezember. Cordula Bollbuck wird dann kurz vor Heiligabend die Geschenke persönlich zu "antonius" bringen und die  Bewohner freuen sich heute schon auf die weihnachtliche Bescherung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt

Am vergangenen Samstagabend wurde ein Mann von vier Männern geschlagen und verletzt.
Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt

Fuldaer Schützen-Volksfest ist im Aufbau

Nur noch wenige Tage, dann eröffnet das Schützen-Volksfest auf der Ochsenwiese.
Fuldaer Schützen-Volksfest ist im Aufbau

Ab sofort: Landkreis Fulda untersagt Wasserentnahme aus Gewässern

Hintergrund der Maßnahme: Wegen der Trockenheit führen Flüsse, Bäche und Seen nur sehr wenig Wasser
Ab sofort: Landkreis Fulda untersagt Wasserentnahme aus Gewässern

Raser in Fulda: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Beinahunfall kam es am heutigen Sonntag, 21. Juli, in Fulda, als ein Raser mehrere Autos hintereinander überholte.
Raser in Fulda: Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.