Wein, Mode und Live-Musik: "Mode Vogt" zeigt auf dem "Weinfest" die neue Herbstkollektion

1 von 30
2 von 30
3 von 30
4 von 30
5 von 30
6 von 30
7 von 30
8 von 30

Gestern verwandelte "Mode Vogt" das Fuldaer "Weinfest" zu einem Modezentrum. Die neue Herbstkollektion wurde vorgestellt.

Fulda. Ein guter Wein, Live-Musik und Mode - das bot "Mode Vogt" gestern Abend auf dem "Weinfest" im Museumshof. Zahlreiche Gäste waren gekommen, um sich die neuesten Herbst-Trends anzuschauen, di es in den Geschäften "Mode Vogt - mode & menschen", "MännerSache", "Marc O'Polo", "Esprit" und "Street Ine" zu kaufen gibt. "Wir passen unsere Kollektion der Natur an, so wie der", sagte Markus Vogt von "Mode Vogt". Die Models schwebten in Naturtönen wie Grün, Blau und Safran über den 28 Meter langen Laufsteg.

Auch "Moretti" zeugte seine Herbstkollektion. Beerige Farben trugen die Models. Mit einem Hauch Glitzer in der Hose oder im Oberteil macht "Moretti" den alltäglichen Look glamourös. Passend zum Herbst wurden die Haare der Models zu lockeren Zöpfen gebunden. Die Männer zeigten klassische Eleganz. Unter viel Applaus endete die Modenschau. "Es war wünderschön", so Vogt. Die verweilten noch ein wenig zu den Klängen von "DJ Abdul".

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken in die Böschung gerauscht: Fahrer verliert nach Unfall bei Hilders den Führerschein

Wegen Alkohols am Steuer verunfallte am Sonntagabend ein Ehrenberger bei Hilders. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.
Betrunken in die Böschung gerauscht: Fahrer verliert nach Unfall bei Hilders den Führerschein

Fahrradfahrerin knallt in Senioren und flüchtet

Das 68-Jährige Opfer erlitt einen Hüftbruch, während sich die Fahrradfahrerin unerlaubt von der Unfallstelle entfernte
Fahrradfahrerin knallt in Senioren und flüchtet

Berufe zum Anfassen: Fuldaer Bildungsmesse am 18. und 19. Februar

Wieder im Kongresszentrum "Esperanto" / 145 Aussteller werden an zwei Tagen vertreten sein
Berufe zum Anfassen: Fuldaer Bildungsmesse am 18. und 19. Februar

Klartext: Geht´s noch?

Fulda aktuell-Redakteurin Antonia Schmidt schreibt über ihre Erlebnisse im Fuldaer Nachtleben.
Klartext: Geht´s noch?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.