1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Weitere Impfaktionen mit und ohne Termin in Fulda

Erstellt:

Kommentare

Impfaktionen in Fulda
Impfaktionen in Fulda © Stadt Fulda

Bereits mehr als 2.500 Impfdosen sind bei den gemeinsamen mobilen COVID-19-Impfaktionen von Stadt und Landkreis Fulda seit Herbst 2021 verimpft worden. Jetzt gibt es weitere Angebote in der Innenstadt mit und ohne Terminvergabe.

Fulda. Erst vergangene Woche hatte die Stadt Fulda ihre erfolgreiche Impfkampagne im Stadtgebiet gemeinsam mit Landkreis fortgeführt. Dabei gab es eine „närrische Impfaktion“ im Stadtteilzentrum Ziehers-Süd unter Beteiligung mehrerer Karnevals- und Geselligkeitsvereine. Zudem war zum ersten Mal der Impfbus des Landkreises in der Innenstadt geparkt. Dabei konnten sich Impfwillige spontan und somit ohne vorherige Terminvergabe ihre Corona-Schutzimpfung holen oder auffrischen lassen. Die Resonanz war groß. Aufgrund der positiven Erfahrungen wird es weitere Angebote ohne notwendige Terminvereinbarung und auch mit dem Impfbus des Landkreises geben.

Die nächste Impfaktion findet bereits am Samstag, 29. Januar, im Kanzlerpalais (Unterm Heilig Kreuz 1; neben der Stadtpfarrkirche) statt. Eine vorherige Terminvereinbarung war ursprünglich vorgesehen, es sind aber auch spontan Impfungen möglich: Personen, die keinen Termin haben, können sich dort zwischen 11 und 16.30 Uhr impfen lassen. Weitere Angebote folgen in den kommenden Wochen.

Hier alle aktuell geplanten Impfaktionen der Stadt im Überblick:

·        Samstag, 29. Januar von 10 bzw. 11 bis 16:30 Uhr im Kanzlerpalais (Unterm Heilig Kreuz 1) - mit und ohne Terminvergabe - mit Termin ab 10 und ohne Termin ab 11 Uhr

·        Montag, 31. Januar von 10 bis 15:30 Uhr mit dem Impfbus vor der Moschee der Ahmadiyya-Gemeinde (Edelzeller Str. 73) - ohne Terminvergabe

·        Samstag, 5. Februar 10 bis 12 Uhr im Stadtteiltreff Südend (Frankfurter Str. 59) - mit und ohne Termin – Terminvereinbarung per WhatsApp: 017640430726

·        Samstag, 5. Februar 14 bis 17 Uhr im Pfarrsaal St. Paulus (Goerdeler Str. 20) - mit und ohne Termin – Terminvereinbarung per WhatsApp: 01794401315

·        Montag, 7. Februar von 10 bis 15:30 Uhr mit dem Impfbus vor dem Bürgerzentrum Aschenberg (Aschenbergplatz 16-18) - ohne Terminvereinbarung 

·        Dienstag, 8. Februar von 12:30 bis 18 Uhr mit dem Impfbus auf dem Universitätsplatz - ohne Terminvereinbarung

·        Mittwoch, 9. Februar von 12:30 bis 18 Uhr mit dem Impfbus auf dem Universitätsplatz - ohne Terminvereinbarung

·        Montag, 14. Februar von 14 bis 19 Uhr mit dem Impfbus auf dem Lidl Parkplatz in der Petersberger Straße - mit und ohne Termin - Terminvereinbarung per WhatsApp an 0163/8658581 oder an 0157/59083460

Das Impfangebot ist kostenlos und richtet sich für Erst- und Zweit- und Auffrischungsimpfungen an alle ab 12 Jahren. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, die Krankenkassenkarte und der Impfausweis. Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen. Bei 16- und 17-Jährigen genügt ein Einwilligungsschreiben eines Erziehungsberechtigten. Verimpft wird immer ein mRNA-Impfstoff (Biontech oder Moderna).

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage der Stadt Fulda: https://www.fulda.de/buergerservice/corona.html.

Auch interessant

Kommentare