1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Weltjugendtagspilger zurückgekehrt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda/Frankfurt. Flughafen Frankfurt, Terminal 2, Wartebereich E1: Aufgeregt warten Angehrige und Freunde auf die erste von drei Fluggruppen mit

Fulda/Frankfurt. Flughafen Frankfurt, Terminal 2, Wartebereich E1: Aufgeregt warten Angehrige und Freunde auf die erste von drei Fluggruppen mit Weltjugendtagspilgern aus dem Bistum Fulda. Die Maschine aus Hongkong landete am vergangenen Samstag sicher um 5.23 Uhr in der Rhein-Main-Metropole. Nach kurzem Warten kamen die Pilger geschlossen aus dem abgesperrten Bereich und wurden herzlich begrt. Einige Familien scheuten den Aufwand nicht und kamen, trotz der frhen Morgenstunde, geschlossen zur Abholung ihrer Lieben. Manche hielten Willkommens-Plakate in die Hhe, andere hatten das Weltjugendtagslied von Sydney auf CD dabei und spielten es ab. berall umarmten Eltern ihre Kinder, Freunde ihre Australienpilger. Trnen der Freude und des Glcks standen in den Gesichtern. Noch am Montag zierten Willkommensgre in Form von Kleinanzeigen die Lokalzeitungen.Dizesanjugendpfarrer Sebastian Blmel ist froh ber die gute Heimkehr: Ich bin Gott von Herzen dankbar, da alle Jugendlichen abgesehen von ein paar Erkltungen - gesund und munter die dreiwchige Wallfahrt zum Weltjugendtag nach Australien berstanden haben. Die Jugendlichen, die mit den Hnfelder Oblaten unterwegs waren, flogen von Hongkong aus ber London und trafen am Samstagmittag in Frankfurt ein. Die dritte Fluggruppe landete am Sonntagmorgen auf Deutschlands grtem Flughafen. Sie beendeten ihre Wallfahrt mit einem Gottesdienst in der Flughafenkapelle.

Auch interessant

Kommentare