1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Wenn tausend Lichter leuchten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Festbetreiber Heiner Distel und OB Mller stellen das Programm des diesjhrigen Schtzen- und Volksfestes vorFulda. Viele helfen

Festbetreiber Heiner Distel und OB Mller stellen das Programm des diesjhrigen Schtzen- und Volksfestes vor

Fulda. Viele helfende Hnde haben wieder krftig zugepackt, um atemberaubenden Nervenkitzel, Leckeres fr den Gaumen und jede Menge Spa bei Spiel und Unterhaltung beim diesjhrigen Schtzen- und Volksfesten zu garantieren, wie Festbetreiber Heiner Distel verspricht. Vom 25. Juli bis 3. August verwandelt sich die Ochsenwiese im Herzen Fuldas in eine bunte, glitzernde Erlebniswelt fr Gro und Klein.

Eine Flle Beliebtes und Bewhrtes bis hin zu spektakulren neuen Attraktionen wie dem Transformer, der etwas anderen Karusselfahrt zu spacigem Technosound und genialen Lichteffekten oder dem einzigartigen Kult-Laufgeschft Domino mit seinem Erlebnisparcours aus 15 Stationen locken, auf Entdeckungstour zu gehen. Gemeinsam mit dem Schirmherrn des Schtzenfestes, Oberbrgermeister Gerhard Mller, sowie Festwirt Helmut Dlle und Vertretern des Fuldaer Schtzenvereins stellte Festbetreiber Distel das aktuelle Programm vor, das auch im Internet unter www.schuetzenfest-fulda.de abrufbar ist.

Lichterglanz

Erwartungsvoll blicken Distel und Mller der Nacht des 1. August entgegen. Denn erstmals steht das zweite Feuerwerk unter dem vielversprechenden Motto Nacht der Tausend Lichter. Jeder Besucher soll an diesem Abend ein Licht als Zeichen der Verbundenheit zum Schtzenfest erhalten. Mit Fug und Recht knnen wir deshalb sagen: Fulda erstrahlt im Lichterglanz, freut sich Mller auf die pfiffige Imageaktion. Fr viele drfte dieser neue Gedanke ein Impuls mehr sein, das diesjhrige Schtzen- und Volksfest zu besuchen. Beliebte Attraktionen wie Magic und Nessy sind diesmal wieder mit dabei wie auch das Riesenrad und der Auto-Skooter, die nicht fehlen drfen.

Erfreulich ist, dass Festbetreiber Heiner Distel bei der Auswahl seiner Angebote auch auf den Geldbeutel geachtet hat. Bei der Ladies Night zahlen weibliche Besucher des Festes einen Fahrpreis von nur 1 Euro. Gnstige Angebote fr Eltern mit ihren Kindern bietet der traditionelle Familientag am Mittwoch, der bis 20 Uhr dauert. Am Donnerstag innerhalb der Festwoche gilt das Augenmerk der Veranstalter insbesondere den lteren mit dem beliebten Seniorennachmittag.

Flammkuchen und Wein

Selbstverstndlich kommen Essen und Trinken beim beliebten Schtzen- und Volksfest nicht zu kurz. Nach dem Erfolg des letzten Jahres ldt der Wirt des Biergartens des Alten Brathauses, Helmut Dlle, auch in diesem Jahr wieder zum traditionellen Frhschoppen ein. Der findet am ersten Sonntag nach dem vor zwei Jahren eingefhrten Gottesdienst und am letzten Sonntag als Jazzfrhschoppen ab 11 Uhr am gewohnten Ort statt. Fr all diejenigen, die sich gerne mit franzsischen Schmankerln verwhnen lassen, hat Heiner Distel einen neuen Anbieter ausgesucht, der elsssischen Flammkuchen mit erlesenen Weinen kredenzt. Neue Varianten des Erdapfels gilt es in der Kartoffel auszuprobieren.

Um das Ganze abzurunden, haben sich ebenso die Schtzen etwas Neues berlegt. Sie bieten ein Klappscheibenschieen oder aufgelegt schieen und einen Schiewettbewerb fr Jugendliche an. Nun hoffen alle Beteiligten auf gute Resonanz und dass Petrus mitspielt.

Auch interessant

Kommentare