1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

´Wer viel arbeitet, lernt viel´

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fulda. Saugen Sie das Wissen, das wir Ihnen vermitteln, wie ein Staubsauger auf. Mit viel Engagement und dem entsprechenden Ma an Wissbe

Fulda. Saugen Sie das Wissen, das wir Ihnen vermitteln, wie ein Staubsauger auf. Mit viel Engagement und dem entsprechenden Ma an Wissbegier knnen Sie es bis an die Spitze schaffen." Mit dieser bildhaften optimistischen Botschaft begrte Dr. Lothar Jordan, Inhaber und Direktor des gleichnamigen Bildungsunternehmens, 19 Studentinnen und Studenten der neuen tegut... Klasse, die in der privaten Bildungseinrichtung in der Fuldaer Rabanusstrae eine dreijhrige, duale Ausbildung zum staatlich geprften Betriebswirt/in" durchlaufen. Gemeinsam mit der tegut... Gutberlet Stiftung und Co. knnen wir auf eine seit Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit zurckblicken - Sie sind bereits der elfte Jahrgang, der hier den Fachschul-Abschluss erwirbt. Gleichzeitig ist es uns eine Freude und groe Ehre, Sie heute hier zum Start des ersten Semesters willkommen heien zu knnen. Ich bin sicher, die Ressourcen beider Unternehmen sind in dieser Kooperation gut gebndelt."

Den hohen Stellenwert von Mut und Einsatzbereitschaft auf dem Weg zu beruflichem Erfolg unterstrich ebenso tegut...-Vorstand Wolfgang Gutberlet: Es ist eine Massenfrivolitt zu glauben, ankommen zu knnen, ohne den Weg gegangen zu sein." Es reiche nicht aus, lediglich einen Wunsch oder ein Ziel zu haben. Essentiell sei vielmehr, selbst aktiv zu werden, etwas anzupacken - vor allem innerhalb des Studiums. Zur Untermauerung seiner These verwies Wolfgang Gutberlet auf das amerikanische Sprichwort: Use it or loose it." bertragen bedeute dies, die Jugend ist die beste Zeit, um zu lernen. Denn: Nur wer viel arbeitet, lernt viel", so Wolfgang Gutberlet, der den Studentinnen und Studenten rt: Sie stehen jetzt vor der Tat, Sie stehen am Anfang eines Weges. Diese neue Herausforderung wird Ihre Willenskrfte in Anspruch nehmen. Gehen Sie an Ihre Grenzen und haben Sie keine Angst, denn Angst ist ein schlechter Ratgeber, wie der Volksmund lehrt."

Einen guten Start in die Schulphase, viel Erfolg und das ntige Quntchen Glck" wnschte ebenso Karl-Heinz Brand, tegut... Geschftsleitung Mensch und Arbeit. ber die tegut...Stipendien bieten wir seit Jahren jungen Menschen die Chance, auf eine Fhrungsposition hinzuarbeiten. Ihnen stehen alle Tren offen, in unserem Unternehmen eine erfolgreiche Richtung einzuschlagen." Besonders der duale Weg ermgliche es, die aktuelle Theorie mit der gelebten Praxis und Organisation im Unternehmen zu verknpfen.

Wir treten an, um Sie als Fhrungskrfte auszubilden und auf Ihre verantwortlichen Positionen optimal vorzubereiten. Dazu vermitteln wir Ihnen fachliche Kompetenz in den verschiedensten Fchern. Fhrungskompetenzen gehen jedoch weit ber das Fachliche hinaus und enden bei Ihnen selbst." Studienleiter Dr. Gnter Solf betonte stellvertretend fr das Dozententeam im Bildungsunternehmen Dr. Jordan, dass Fhigkeiten, die nicht gelebt werden, nicht existieren. Und an die neue tegut...-Klasse gerichtet, empfahl er: Nutzen Sie die kommenden Jahre und investieren Sie in Ihre eigene Zukunft."

Anschieend konnten die 19 Studentinnen und Studenten als solide Basis fr den neuen Lebensabschnitt eine tegut... Khltasche mit zahlreichen guten Lebensmitteln - vom tegut... Eigenmarken-Saft bis hin zu leckeren Knabbereien in Bio-Qualitt - aus den Hnden von Dr. Lothar Jordan, Dr. Gnter Solf, Wolfgang Gutberlet und Karl-Heinz Brand entgegennehmen. Am frhen Nachmittag hatte die neue tegut...-Klasse dann bereits Gelegenheit, einen ersten Unterrichtsabschnitt zu meistern.

Auch interessant

Kommentare