1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Wertvolle Lebensräume

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Landkreis Fulda und Kreisbauernverband appellieren gemeinsam an Landwirte: Ausbringung von Dnger und Pflanzenschutz auf Wirtschaftsflchen

Landkreis Fulda und Kreisbauernverband appellieren gemeinsam an Landwirte: Ausbringung von Dnger und Pflanzenschutz auf Wirtschaftsflchen beschrnken

Fulda. Die Fachdienste Natur und Landschaft sowie Landwirtschaft des Landkreises Fulda appellieren gemeinsam mit dem Kreisbauernverband an alle Landwirte, bei der Bewirtschaftung ihrer cker und Wiesen nicht die angrenzenden Wegeparzellen mit einzubeziehen. Insbesondere in einer intensiv bewirtschafteten Kulturlandschaft stellten Wegernder wichtige Ersatzlebensrume und oft letzte Rckzugsrume fr viele Tier- und Pflanzenarten dar.

Da Gras- und Krautsume als Landschaftselemente der Kulturlandschaft nicht so auffllig in Erscheinung treten wrden wie beispielsweise Hecken, sei die Hemmschwelle zur ihrer Beseitigung weniger stark ausgeprgt. Dabei bten sie die Mglichkeit, auf geringer Flche und ohne groe Nutzungsbeeintrchtigung Struktur und Artenvielfalt in der Flur zuzulassen. Farbenprchtige Raine erfreuen aber auch den Menschen und erhhen das Naturerlebnis.

Es liege zudem im ureigensten Interesse der Landwirte, die Funktion der ffentlichen Wege als Verbindungswege zu den landwirtschaftlichen Flchen zu erhalten. Gerade die immer grer gewordenen landwirtschaftlichen Fahrzeuge seien auf ausreichend breite Wege angewiesen, um zgig und ohne Gefhrdung anderer die Wege weiter nutzen zu knnen. Auch dienten die Raine entlang von Wegen dem Schutz vor Beschdigung und Verschmutzung.

Deshalb ergeht die Bitte, Raine nicht wegzupflgen und auch die Ausbringung von Dngung und Pflanzenschutzmittel auf Wirtschaftsflchen zu beschrnken.

Auch interessant

Kommentare