1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Wichtige Wichtel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hofbieber. Dass der Mann wichtig sein muss, war der kleinen Emma durchaus bewusst. Schon allein deshalb, weil an diesem Freitagmorgen viele Menschen u

Hofbieber. Dass der Mann wichtig sein muss, war der kleinen Emma durchaus bewusst. Schon allein deshalb, weil an diesem Freitagmorgen viele Menschen und zudem noch Polizeifahrzeuge in der sonst eher beschaulichen Idylle des Waldkindergartens in Langenbieber auftauchten. Wie Leo kannte sie den Namen des Fremden freilich nicht, und auch ber die Aufgaben eines Ministerprsidenten wusste sie nicht wirklich Bescheid.

Gleichwohl hieen die beiden, 18 weitere Rhnwichtel, deren Eltern und Erzieherinnen sowie Brgermeister, Landtagsabgeordnete und Forstbeamte Roland Koch in der freien Natur herzlich willkommen. Der ist zur Zeit auf Sommertour im Hessenlande unterwegs und besuchte dabei auch den Waldkindergarten Rhnwichtel in Hofbieber-Langenbieber.

Natur ist heilsam, man sollte sich mindestens einmal pro Woche im Freien bewegen , sagte Monika Wedertz, Kindergartenleiterin der Rhnwichtel, bei der Begrung des hohen Besuchs. Wir sind jeden Tag drauen, bei Wind und Wetter.

20 Kinder sind in der Waldwichtel-Gruppe untergebracht, ein privater Kindergarten in der Trgerschaft des Familienzentrums Fulda. Kinder aus sechs Gemeinden (Fulda, Petersberg, Gotthards, Nsttal, Knzell und Hofbieber) spielen, basteln, klettern, toben und frhstcken in den Sommermonaten hier im Freien von November bis Mrz und bei ganz schlechtem Wetter zieht man sich halt dann in einen umfunktionierten Bauwagen zurck.

Betreut werden die 20 Knirpse von zwei Vollzeit-Erzieherinnen und ein bis zwei Praktikanten. Die Rhnwichtel sind bis dato einmal in der Region, gegrndet wurden sie am 1. September 2004. Geplant ist, demnchst weitere hnliche Einrichtungen zu etablieren.

Zur Begrung des hohen Gastes fhrten die Rhnwichtel mit ihren Betreuern ein Kreisspiel auf, in das auch viele Besucher und Journalisten einbezogen wurden. Sie sangen, tanzten und zeigten am Schluss noch das Sonnenkfer-Stck. Und natrlich lie sich der Ministerprsident auch den leckeren Blaubeerkuchen schmecken, bevor es zum nchsten Termin der Sommerreise ging, auf deren Programm alles stand, was Kinder und Jugendliche interessiert, beschftigt und begeistert von Freizeit- und Tierparks ber die unterschiedlichsten Vereine und Verbnde bis hin zu Reiterhfen und Jugendfeuerwehren.

Auch interessant

Kommentare