Wieder Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg

Am Sonntag geriet ein Fahrrad, das in einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt war, in Brand. Jetzt ist sicher es handelt sich um Brandstiftung.

Fulda - In einem Mehrfamilienhaus im Horaser Weg brannte am Sonntag, 9. Dezember, gegen 5 Uhr, ein Fahrrad, das in einem Kellerraum untergestellt war

 Unbekannte hatten den Sattel mit einem Brandbeschleuniger übergossen und angezündet. Da sich der Rauchmelder einschaltete, konnte das Feuer ohne weiteren Schaden gelöscht werden.

Bereits am 3. November war es im selben Haus zu einer Brandstiftung gekommen. Damals waren zwei Zeitungsstapel im Keller angezündet worden.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunken und ohne Ticket im Zug unterwegs

Zu zwei Einsätzen musste die Bundespolizei am Dienstagabend wegen eines betrunkenen Brandenburgers im Bahnhof Fulda ausrücken.
Betrunken und ohne Ticket im Zug unterwegs

Studie der Hochschule Fulda zur Gewalt in hessischen Notaufnahmen 

Häufigste Ursachen: Alkohol oder Drogen, lange Wartezeiten, Verwirrtheit der Patienten und Unzufriedenheit  
Studie der Hochschule Fulda zur Gewalt in hessischen Notaufnahmen 

Eislaufen in Rothemann: Feuerwehr präparierte Fläche

In Rothemann kann man seit Montag Eislaufen, weil die Feuerwehr eine Fläche für den Freizeitspaß präpariert hat.
Eislaufen in Rothemann: Feuerwehr präparierte Fläche

Zigarette sorgte für Dachstuhlbrand

Für einen Schaden von 80.000 Euro sorgte in Marbach der fahrlässige Umgang mit einer Zigarette.
Zigarette sorgte für Dachstuhlbrand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.