Wieder Erfolge gegen Drogen

+

Fulda. Die Kripo Fulda kann einen weiteren Schlag gegen die Drogenszene verzeichnen

Fulda. Im Kampf gegen die Drogenszene hat das Drogenkommissariat der Kripo Fulda weitere Erfolge zu verzeichnen.Auch wenn dabei keine Betäubungsmittel im Kilobereich gefunden wurden, führten die aktuellen Kontrollen zur weiteren Verunsicherung im regionalen Milieu.

Wie bereits berichtet, hatten die Ermittler erst kürzlich 5,5 Kilogramm verschiedener Drogen im Straßenverkaufswert von 45.000 Euro sichergestellt. In dieser Woche durchsuchte die Kripo erneut die Wohnungen von drei Tatverdächtigen, nachdem die Beschlüsse vom Amtsgericht Fulda vorlagen.

So wurden mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei die Wohnungen von zwei amtsbekannten Männern in Fulda durchsucht, die im Verdacht stehen, nicht nur selbst Betäubungsmittel zu konsumieren, sondern das Gift auch an andere zu verkaufen. Bei den beiden 46-jährigen Männern entdeckten die Beamten etwa 100 Gramm Haschisch und 20 Gramm Marihuana, teilweise als rauchfertiges Gemisch. Dazu kommen Verpackungs- und Konsummaterial sowie knapp 1.000 Euro, vermutlicher Erlös aus Drogenverkäufen.

In der Wohnung eines 33-jährigen Mannes, ebenfalls in Fulda, stellte die Polizei knapp 40 Gramm Marihuana sowie diverse Behältnisse mit Anhaftungen von Marihuana und Amphetamin sicher.Außerdem entdeckten die Beamten ein als gestohlen angezeigtes Smartphone bei ihm. Bei einer 34-jährigen Mitbewohnerin fanden die Beamten geringe Mengen an Marihuana, Amphetamin sowie eine Cannabis Pflanze.

Gegen alle Beteiligten wurden weitere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder entlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Am heutigen Samstagabend wurde eine Geldbotin in Petersberg überfallen.
Raubüberfall auf Geldbotin in Petersberg

Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Auch in diesem Jahr findet das beliebte Weihnachtskonzert der Lions mit der Fuldaer Sängerin Anita Burck auf dem Frauenberg statt.
Licht ins Dunkel: Lions-Weihnachtskonzert mit Anita Burck

Autofahrer nach einem Unfall schwer verletzt

Am heutigen Samstagabend kam zu einem schweren Unfall bei Sargenzell. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.
Autofahrer nach einem Unfall schwer verletzt

Klartext: O Du stille, stressige Zeit

Über die ruhige - oder doch gar nicht so ruhige - Zeit zwischen jetzt und Silvester schreibt Redakteur Christopher Göbel in dieser Woche.
Klartext: O Du stille, stressige Zeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.