Wieder Mittagstisch an der Fuldaer Lutherkirche

Mehtap Özkaya, Kira Stein und Pfarrerin Anke Mölleken (von links) freuen sich über die Wiedereröffnung des Mittagstischs an der Fuldaer Lutherkirche 
+
Mehtap Özkaya, Kira Stein und Pfarrerin Anke Mölleken (von links) freuen sich über die Wiedereröffnung des Mittagstischs an der Fuldaer Lutherkirche 

„Nach dreimonatiger Zwangspause haben unsere Begegnungsangebote an der Fuldaer Lutherkirche wieder geöffnet“, freut sich Pfarrerin Anke Mölleken. Aufgrund eines Wasserschadens konnte ein Teil der Angebote in den Sommermonaten nur eingeschränkt stattfinden. Dazu gehörte auch der Mittagstisch „Satt und Selig.“

Fulda Seit sechs Jahren bietet die Lutherkirche täglich von 12 bis 13.30 Uhr ein warmes Mittagessen gegen eine Spende an. Geimpfte, Genesene und Getestete können das Essen in den frisch renovierten Gemeinderäumen der Lutherkirche einnehmen. Das Essen werde täglich frisch gekocht und werde auch in kompostierbaren Behältern zum Mitnehmen angeboten, erklärt Köchin Mehtap Özkaya.

Seit dem1. November gibt es ein neues Gesicht im Team der Lutherkirche: Die Sozialwissenschaftlerin Kira Stein hat ihre Arbeit als Projektkoordinatorin begonnen. Die 34-Jährige ist künftig für die Stadtteilarbeit und für zahlreiche andere Begegnungsangebote an der Lutherkirche zuständig. „Ich freue mich darauf, das vielfältige Angebot des Stadtteiltreffs an der Lutherkirche kennenzulernen und mehr über die Bedürfnisse der Menschen herauszufinden,“ sagte Stein.

Verschiedene Organisationen, wie die „Fuldaer Tafel“ und die Stadt Fulda unterstützen das Angebot von „Satt und Selig“, das etwa 20 bis 30 Essen pro Tag anbietet. Sowohl Arbeitnehmer aus benachbarten Betrieben, Eltern und Kinder aus dem Familienzentrum, als auch Menschen, die sich sonst keine warme Mahlzeit leisten könnten, nutzen das Angebot. Gerade diese Mischung sei das Besondere an Satt und Selig, so Pfarrerin Mölleken. Es sei ein Begegnungsangebot über Generationen und soziale Gruppen hinweg. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe
Fulda

Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Die Messe „Abenteuer & Allrad 2021“ wird erstmals in ihrer über 20-jährigen Historie im Spätherbst in Bad Kissingen stattfinden. Der ursprünglich für Ende Juli …
Erneute Verschiebung der „Abenteuer & Allrad“-Messe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.