Auf zwei Fahrstreifen der Frankfurter Straße Richtung Fuldaer Innenstadt

Verkehrsbehörde der Stadt und Hessen Mobil stellen gemeinsame Maßnahme vor 

Fulda - Die im Zusammenhang mit der Baumaßnahme Bardostraße veränderte Fahrstreifenaufteilung in der Frankfurter Straße (B254) in Fulda im Kreuzungsbereich zur Mainstraße/Karl-Storch-Straße ist auf Veranlassung der Verkehrsbehörde der Stadt Fulda in Zusammenarbeit mit Hessen Mobil optimiert worden: Jetzt führen wieder zwei Fahrstreifen Richtung Innenstadt. Die Linksabbiegespur Richtung Karl-Storch-Straße/Westring wurde gleichzeitig erheblich verlängert.

Angesichts der absehbaren Fertigstellung des Knotens Bardostraße/Sickelser Straße (an der Feuerwache) und der anschließenden Winterpause an dieser Großbaustelle wurde entschieden, die ursprüngliche Aufteilung der Fahrstreifen wieder einzurichten.

Vor Beginn der Baumaßnahme waren im Sommer 2016 an der Frankfurter Straße zwei Linksabbiegespuren Richtung Westring markiert worden, um die Bardostraße von Verkehr zu entlasten. Allerdings bildeten sich dadurch vor der Ampelanlage in Richtung Innenstadt zu Stoßzeiten längere Staus.

Die jetzt getroffene Regelung berücksichtigt zum einen mit der verlängerten Linksabbiegespur die gewachsenen Verkehrsströme in Richtung Westring, insbesondere beim Lkw-Verkehr, verbessert aber gleichzeitig auch die Situation für den Geradeaus- und Rechtsabbiegeverkehr.

Angesichts der Prognose, dass die restlichen, für das Jahr 2018 geplanten Bauarbeiten an der Bardostraße aller Voraussicht nach weniger Auswirkungen auf den Verkehr in der Frankfurter Straße haben werden, soll die nun getroffene Regelung an der Kreuzung zur Mainstraße/Karl-Storch-Straße dauerhaft bleiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WLAN-Hotspot in Flieden in Betrieb genommen

Kostenfreie Internetnutzung ist nun auch im Ortskern von Flieden möglich.
WLAN-Hotspot in Flieden in Betrieb genommen

Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Künzell

Ein unbekannter Täter prallte im Harbacher Weg in Künzell mit seinem Pkw gegen einen geparkten Opel Astra und flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise.
Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Künzell

Fokus auf sozialen Projekten: 72-Stunden-Aktion im Bistum Fulda

Diözesanadministrator Weihbischof Diez wirbt für engagiertes Mitmachen bei der 72-Stunden-Aktion Ende Mai
Fokus auf sozialen Projekten: 72-Stunden-Aktion im Bistum Fulda

Klartext: Ohne Posten

Im Kabinett Bouffier III wird kein Osthesse sitzen, das schockte eine Politiker der Region. Redakteurin Antonia Schmidt sieht Fulda dennoch nicht unterrepräsentiert.
Klartext: Ohne Posten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.