Claus Gerhardt bleibt Fuldaer Kreishandwerksmeister

Die Spitze der Kreishandwerkerschaft: Michael Wißler, Claus Gerhardt, Thorsten Krämer (von links).

Diplom-Ingenieur ist bereits seit 2005 im Amt / Erfahrener Pragmatiker 

Fulda - Dipl. Ing. Claus Gerhardt (63) ist von den Obermeistern und Delegierten der 18 Fuldaer Handwerks-Innungen erneut zum Kreishandwerksmeister gewählt worden. Er bekleidet dieses Amt bereits seit 2005 und gilt damit als erfahrener Pragmatiker, der ausgezeichnet mit der regionalen Wirtschaft, mit der Politik und der Bildung vernetzt ist.

In seiner Ansprache an die Vertreter der Innungen ging Gerhardt auf die Schwerpunkte erfolgreicher Innungsarbeit ein. Dies seien vor allem die Fachkräftesicherung und die Nachwuchsarbeit für das Handwerk. Die Kreishandwerkerschaft als Innungsgeschäftsstelle würde viel Geld in die Nachwuchsarbeit investieren. Die Ausbildungszahlen im Handwerk seien in der Region Fulda stabil. Dies auch in Zukunft zu gewährleisten, erfordere von Jahr zu Jahr größere Anstrengungen. Aber auch die jährlich stattfindende trend-messe würde viel zum Imagegewinn für das Handwerk beitragen und nutze damit letztlich der gesamten regionalen Wirtschaft. Dank richtete Gerhardt an die regionalen Medien. Die starke Medienpräsenz der Kreishandwerkerschaft und des Handwerks würde ebenfalls zur Fachkräftesicherung und Nachwuchsarbeit in der Region beitragen.

Als Kreishandwerksmeister steht Gerhardt dem Vorstand der Kreishandwerkerschaft vor. Er ist damit der oberste Repräsentant des Handwerks im Landkreis Fulda und vertritt die Interessen der Mitgliedsbetriebe aller Innungen. Als seine beiden Stellvertreter wurden gewählt Dipl.-Ing. Michael Wißler (57) sowie Kfz-Mechanikermeister Thorsten Krämer (49). Weiter Vorstandsmitglieder sind Dipl.-Ing. Volker Baumgarten (52), Dachdeckermeister Jürgen Bug (47), Schneidermeisterin Sylvia Frank-Kotsch (58), Dipl.-Ing. Bernhard Hahner (52), Bäckermeister Joachim Michel (50) sowie Kfz-Mechanikermeister Thomas Will (54).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tierschutz Fulda sucht Futterpatenschaften

Der Tierschutzverein Fulda sucht dringend Futterpaten für die kleinen Samtpfoten.
Tierschutz Fulda sucht Futterpatenschaften

Einbruch in Nüsttaler Grundschule: Tresor gestohlen

Einen Tresor mit Schulutensilien erbeuteten bisher unbekannte Einbrecher am Wochenbeginn in der Hofaschenbacher Grundschule.
Einbruch in Nüsttaler Grundschule: Tresor gestohlen

Wegen "Challengelauf": Behinderungen in Fuldaer Innenstadt 

Zur Großveranstaltung am Samstag, 26. Mai, werden rund 7.700 Läufer erwartet
Wegen "Challengelauf": Behinderungen in Fuldaer Innenstadt 

Dem Fachkräftemangel entgegen wirken: Fünfte Altenpflegebörse in Fulda

Zum fünften Mal findet die Altenpflegebörse im Bonifatiushaus in Fulda statt.
Dem Fachkräftemangel entgegen wirken: Fünfte Altenpflegebörse in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.