Wikingermarkt: Schlotzau wird zur Hochburg nordischer Händler, Gaukler und Krieger

Wikingermarkt in Schlotzau.
1 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
2 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
3 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
4 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
5 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
6 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
7 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.
Wikingermarkt in Schlotzau.
8 von 64
Wikingermarkt in Schlotzau.

Beim Wikingermarkt in Burghaun-Schlotzau leben heute und morgen Wikinger-Fans wie zur Zeit des Volkes aus dem hohen Norden.

Burghaun. Einer der Höhepunkte des Wikingermarktes in Schlotzau am heutigen Samstag und am morgigen Sonntag ist sicherlich die große Feldschlacht, bei der Krieger mit Langwaffen, Schilden und Helmen aufeinander losgehen. Zahlreiche "Opfer" fordert das kriegerische Geschehen auf dem Schlachtfeld im beschaulichen Örtchen Schlotzau. Zum fünften Mal sind die nordischen Krieger, Gaukler und Händler dort "eingefallen". Aus ganz Europa kommen die Wikinger-Darsteller.

Feuershow, Musik und zahlreiche Artikel, wie sie die Wikinger gehabt haben könnten, werden auf dem Wikingermarkt angeboten. Das große Zeltlager sieht schon von Weitem beeindruckend aus. Gekocht wird an den Feuerstellen, geschlafen in den meist mit Fellen ausgestatteten Zelten.

Für die Besucher wird Einiges geboten. Kämpfe, Turniere und mehr laden zu einer Zeitreise in die Welt der Wikinger ein. Heute ist der Markt bis 19 Uhr geöffnet, die Gastronomie mit mittelalterlichen und modernen Speisen ist bis 22 Uhr geöffnet. Am morgigen Sonntag kann das Spektakel von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene, drei Euro für Kinder von 2 bis 15 Jahren und eine Familienkarte für zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern gibt es für 13 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kein Gartenhüttenbrand, aber Treffen mehrerer Personen in Hilders  

Polizei löst Zusammenkunft auf: Zuwiderhandeln gegen bestehende Verbotsverfügung
Kein Gartenhüttenbrand, aber Treffen mehrerer Personen in Hilders  

Aktuell: 37-Jährige aus Kalbach vermisst 

Johanna Noll aus Kalbach ist auf tägliche Einnahme von Medikamenten angewiesen
Aktuell: 37-Jährige aus Kalbach vermisst 

Spende aus China: Landkreis verteilt Mund-Nasen-Schutze an Pflegedienste

Ambulante und stationäre Pflegedienste erhalten Mund-Nasen-Schutze, die aus chinesischer Partnerstadt Liyang kommen.
Spende aus China: Landkreis verteilt Mund-Nasen-Schutze an Pflegedienste

Sozialmister Klose: Moderater Anstieg der Corona-Infizierten

Hessen Sozialminister Kai Klose gab heute Mittag Informationen zum aktuellen Sachstand in der Coronakrise in Hessen.
Sozialmister Klose: Moderater Anstieg der Corona-Infizierten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.