Wildwechsel: Pkw überschlägt sich beim Ausweichmanöver

Eine 25-jährige aus dem Raum Gießen war von Silges kommend in Richtung Mackenzell unterwegs, als in einem Kurvenbereich plötzlich Wild über die Fahrbahn wechselte.

Hünfeld. Eine 25-jährige aus dem Raum Gießen befuhr mit ihrem Pkw am heutigen Sonntag, 9. April, gegen 4.15 Uhr die L 3176. Sie war von Silges kommend in Richtung Mackenzell unterwegs, als in einem Kurvenbereich Wild über die Fahrbahn wechselte. Sie wollte ausweichen und leitete sie ein entsprechendes Lenkmanöver ein. Doch da

ei verlor sie die Kontrolle über den Wagen. Sie geriet in den im angrenzenden Flutgraben, wo sich das Fahrzeug überschlug, wie die Polizei berichtet. Verletzt wurden die Fahrzeugführerin und der ebenfalls aus dem Raum Gießen wohnhafte 24-jährige Beifahrer zum Glück nur leicht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Thaut Images - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rund ums Fest: Fuldaer Weihnachts-Circus kommt zwei Wochen in die Stadt

Weihnachtsstimmung, Artistik und mehr im "Fuldaer Weihnachts-Circus", der am 22. Dezember auf das Messegelände kommt.
Rund ums Fest: Fuldaer Weihnachts-Circus kommt zwei Wochen in die Stadt

Vollsperrung: Drei Verletzte bei einem Unfall zwischen Kleinlüder und Oberrode

Gerade kam es zu einem Unfall auf der L 3139 zwischen Kleinlüder und Oberrode.
Vollsperrung: Drei Verletzte bei einem Unfall zwischen Kleinlüder und Oberrode

Wohnungslos in Fulda: In  Notunterkünften und mit Hilfsangeboten existieren

Die 46-jährige Sandra ist seit vielen Jahren wohnungslos. Nach dem Tod ihrer Eltern konnte sie das Elternhaus nicht halten.
Wohnungslos in Fulda: In  Notunterkünften und mit Hilfsangeboten existieren

Kinoscout-Kritik: Star Wars VIII: Die letzten Jedi

Kinoscout Matthias Kramer hat sich den lang erwarteten "Star Wars"-Film für Euch angesehen.
Kinoscout-Kritik: Star Wars VIII: Die letzten Jedi

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.