´Willkommen im Team´

Fulda. Fnf junge Menschen aus dem Vogelsbergkreis haben ihre Ausbildung in der Kreisverwaltung begonnen. Julia Hill (Ohmes), Merten Rinke (Alsfe

Fulda.Fnf junge Menschen aus dem Vogelsbergkreis haben ihre Ausbildung in der Kreisverwaltung begonnen. Julia Hill (Ohmes), Merten Rinke (Alsfeld), Anastasia Rukaber (Lauterbach), Sven Schuchard (Berfa) und Julia Wies (Lauterbach) wollen Verwaltungsfachangestellte werden. Landrat Rudolf Marx begrte die fnf Neuen" herzlich in seinem Amtszimmer und ermunterte sie, von Anfang an mit Leidenschaft zu arbeiten" und einen guten Abschluss anzustreben". Die Fnf hatten schon eine Arbeitswoche hinter sich, und alle berichteten von einer herzlichen Aufnahme im Team, von groer Kollegialitt und Offenheit.

Die Freundlichkeit im Team entspricht der zu Recht erwarteten Freundlichkeit gegenber den Brgerinnen und Brgern", fgte Personalratsvorsitzender Ernst Heidelbach seinen Glckwunschworten an. Das unterstrich auch Personalchef Erich Bloch und verwies auf die notwendige hohe Wissensdichte sowie auf ein Hchstma an Flexibilittsbereitschaft. Verwaltung ist ein Allround-Beruf", sagte Bloch. Anspruchsvolle Tests im Einstellungsverfahren htten die fnf Neuen bereits vorqualifiziert".

Die Kreisverwaltung sei sich als einer der grten regionalen Arbeitgeber seiner Verantwortung fr die Entwicklung der jungen Menschen sehr bewusst, betonte Verwaltungsdirektor Bloch. Zur Zeit bildet der Landkreis 11 Azubis aus. Ausbildungsleiterin Sandra Gerbig und Lisa Hebel fr die Auszubildendenvertretung schlossen sich den guten Wnschen an.

Die 16-jhrige Julia Hill ist in der Poststelle, die zum Ressort des Hauptamts gehrt, eingesetzt. Merten Rinke ist 21 Jahre arbeitet im Amt fr Finanzen. Anastasia Rukaber, 18 Jahre, verstrkt das Team des Schulverwaltungsamts. In der EDV-Abteilung entfaltet der 20-jhrige Sven Schuchard seine Talente. Die 19-jhrige Julia Wies arbeitet im Hauptamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Lärmbelästigungen durch meist unzulässige Veränderungen an getunten Autos sind immer wieder Grund für Bürgerbeschwerden. Aus diesem Grund führte die Polizeidirektion …
Kontrolle der Poser- und Tunerszene

Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

In dreizehn hessischen Städten soll auf die Risiken von Glücksspielen aufmerksam gemacht werden.
Hessenweiter Aktionstag zur Glücksspielsucht am 30. September

Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Landtagsabgeordneter Thomas Hering am Klinikum Fulda.
Koordinierendes Haus mit Zuversicht in der Pandemie

Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Das Poppenhausener Schiedsamt ist grundsätzlich nicht allzu überlastet. Zum einen sind hier Streitigkeiten untereinander nicht nennenswert ausgeprägt, zum anderen lassen …
Unparteiische Dritte: Zwei neue Schiedspersonen in Poppenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.