Wintereinbruch in Osthessen: Neu-Schnee sorgt für gefährliche Straßen!

Osthessen. Alle reden über das Wetter - wir auch! Heute (12. Dezember 2012) fielen inVormittagsstunden in Fulda und Umgebung mehrere Zentimeter Neusc

Osthessen. Alle reden über das Wetter - wir auch! Heute (12. Dezember 2012) fielen inVormittagsstunden in Fulda und Umgebung mehrere Zentimeter Neuschnee. Vor allem die Höhenlagen der Rhön sind dick eingepudert. Ein Tiefausläufer, der sich von der niederländischen Nordsee-Küste über die Benelux-Staaten, das Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen ausdehnt und auf ein kontinentales Hoch trifft, ist dafür verantwortlich. Bisher gelten für die Landkreise Gießen, Vogelsberg, Fulda sowie für den  Main-Kinzig-Kreis (und Hanau) und die Wetterau Unwetter-Vorwarnungen (Markante Wetterlage). Im Landkreis Fulda fallen zwischen 2 und 8 Litern Niederschlag pro Quadratmeter, am Donnerstag lässt der Schneefall nach und verlagert sich nach Osten. Auf den Bundes- und Land-Straßen sowie auf Autobahnen der Region muss mit Verzögerungen, Unfällen und liegengebliebenen Fahrzeugen gerechnet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dr. Stefan Heck ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates von Point Alpha

Hessischer Staatssekretär folgt auf den Fuldaer Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld
Dr. Stefan Heck ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates von Point Alpha

Traditionelle Brandprozession in Hünfeld mit Bischof Dr. Gerber 

Wegen Corona etwas anders als sonst, aber nicht minder beeindruckend 
Traditionelle Brandprozession in Hünfeld mit Bischof Dr. Gerber 

Kommunalwahl im Fokus: Birgit Kömpel ist neue SPD-Unterbezirksvorsitzende

Im Gespräch mit der ehemaligen Bundestagsabgeordneten Birgit Kömpel, die nun neue Unterbezirksvorsitzender der SPD in Fulda ist.
Kommunalwahl im Fokus: Birgit Kömpel ist neue SPD-Unterbezirksvorsitzende

"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Bürgermeister Tschesnok zu den Industriegebieten Hünfeld Nord und Nordwest und allgemein zur wirtschaftlichen Situation
"Wirtschaftliches Herz" der Konrad-Zuse-Stadt Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.