Ein Wochenende der Ein- und Aufbrüche in und um Fulda

+

Diebstähle aus Autos, Baustellenfahrzeugen, Wohnmobilen, Hotels und Gaststätten.

Petersberg. Aus einem - nach Angaben der Geschädigten - verschlossen in der Hövelstraße abgestellten Personenwagen, stahlen Unbekannte am Sonntagabend (29.5.), zwischen 19.45 und 21 Uhr, eine braune Ledertasche mit persönlichen Dokumenten und Bargeld aus dem Kofferraum. Bei dem Pkw waren die Warnblinker eingeschaltet. Später fand die Geschädigte ihre Handtasche ohne das Bargeld wieder. Sie baumelte am Griff ihrer Haustür.

Flieden. Das Baustellenfahrzeug mit Pritsche war mehrere Tage in der Ketteler Straße am Straßenrand vor einem Wohnhaus abgestellt. In der Nacht von Freitag auf Samstag (27./28.5.) schlugen Diebe die Heckscheibe ein und stahlen aus dem Innenraum einen HP Laptop und einen hochwertigen Detektor Ferroscan PS 200 der Marke Hilti mitsamt Koffer. Der Gesamtschaden beträgt etwa 17.000 Euro.

Einbrecher im Wohnmobil

Hünfeld. Am Freitag (27.5.), zwischen 11.00 Uhr und 19.10 Uhr, brachen Diebe ein auf dem Parkstreifen in der Hersfelder Straße abgestelltes Wohnmobil auf. Aus dem durchsuchten Innenraum stahlen sie ein Mobiltelefon von Samsung im Wert von etwa 100 Euro.

Autoaufbrecher stehlen gezielt Werkzeuge

Kalbach.  Fünf aufgebrochene Kleintransporter und ein Versuch sind die Bilanz einer Serie von Autoaufbrüchen in der Gemeinde Kalbach in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (26./27.5.). So schlugen sie Seitenscheiben ein oder brachen die Türschlösser der Fahrzeuge auf, um an ihre Beute zu gelangen. Diese bestand aus diversen Elektrowerkzeugen und teilweise hochwertigen technischen Gerätschaften, darunter mehrere Baulaser, ein Nivelliergerät, mehrere Bohrmaschinen, mehrere Stemmhammer, eine Pressmaschine für Rohre mit Pressbacken in verschiedenen Größen, eine Hydrostress Kleinkernbohrmaschine der Marke Viega, ein Rotationslaser und eine Kettensäge. Außerdem stahlen sie von einem Firmen-LkwGartengerätschaften: einen Stihlschneider ST 800, eine Motorsäge MS 180 und einen Winkelschleifer Bosch. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 10.000 Euro. Die Tatorte befinden sich in der Landrückenstraße in Veitsteinbach, Am Fennbach in Oberkalbach, der Eichwiesstraße, der Straße Am Gründchen und der Straße Oberer Sämig in Mittelkalbach.

Einbrüche in Wohnhäuser

Hünfeld. In der Richterstraße brachen Unbekannte am vergangenen Wochenende (27.-29.5.) in ein Zweifamilienhaus ein. Sie hebelten auf der Gebäuderückseite ein Fenster auf und kletterten in die Wohnräume. Auf ihrer Suche nach Beute fanden sie einen Möbeltresor mit Bargeld, eine Schmuckschatulle und ein Mobiltelefon. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Fulda. In ein Mehrfamilienhaus in der Magdeburger Straße brachen Diebe in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (26./27.5.) ein. Zunächst hebelten sie die Zugangstür des Hauses und danach auch die Wohnungstür auf. Auf ihrer Suche nach Beute fielen ihnen ein Laptop, eine schwarze Geldkassette mit unbekannten Inhalt, etwa fünf Gold- und Silbermünzen sowie Schreibutensilien und eine schwarze Schatulle in die Hände. Ihre Beute transportierten sie vermutlich mit einem ebenfalls verschwundenen Weidekorb ab. Der Wert der Beute beträgt etwa 750 Euro.

Handy geraubt

Hünfeld. In der Straße Ziegelei wurde einem 43-jährigen Mann am Samstagabend (28.5.), gegen 21.00 Uhr, das Handy geraubt. Nach seinen Angaben kam er zu Fuß vom Bahnhof gelaufen, als ihm plötzlich eine unbekannte Person Reizgas in das Gesicht sprühte, ihm das weiße Galaxy S5 entriss und wegrannte. Personenbeschreibung und Fluchtrichtung sind nicht bekannt, bzw. liegen nicht vor.

Einbrecher im Hotel

Gersfeld. Ein Hotel am Marktplatz war das Ziel von Einbrechern in der Samstagnacht (28.5.), zwischen 01.30 Uhr und 07.30 Uhr. Die Täter stiegen durch ein Fenster in den Gastraum ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Sie stahlen alles was ihnen in die Hände fiel, von der Sachertorte und einer 1,5 Kilopackung Lachsfilet über Parfüm- und Schaumbäder, einen Parfüm-Probenkoffer, mehrere Packungen Zigaretten, ein Tablet-PC, eine Digitalkamera und schließlich noch mehrere hundert Euro Bargeld.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105 - 0,  jede andere Polizeidienststelle, oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Fulda

Effektiver Schutz vor Corona ist möglich

Bernd Kronenberger (HJK) sieht keine ausreichende Disziplin gegen das Coronavirus
Effektiver Schutz vor Corona ist möglich
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Fulda

Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen

Redakteur Christopher Göbel zu den neuen 2G-Regelungen im Handel und die Situation Ungeimpfter
Klartext: Für Ungeimpfte ist das Jahr gelaufen
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
Fulda

Hoher Antikörperwert ist keine Garantie

Corona-Antikörpertests zeigen beispielsweise an, ob man unbemerkt infiziert war.
Hoher Antikörperwert ist keine Garantie
Gelungene Weihnachtspäckchenaktion
Fulda

Gelungene Weihnachtspäckchenaktion

„Packen Sie mit, damit es in Kinderherzen Weihnachten wird!“ so lautete das langjährige Motto der Bibelmission.
Gelungene Weihnachtspäckchenaktion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.