Haus nach Brand in Grebenhain vorläufig unbewohnbar 

+

Feuer war um die Mittagszeit im Dachstuhl ausgebrochen / Verletzt wurde niemand 

Grebenhain -Der Dachstuhl eines Wohnhauses geriet am Dienstagmittag gegen 13 Uhr in der Vaitshainer Straße in Grebenhain in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers keine Personen im Haus. Verletzt wurde niemand.

Die Brandursache ist derzeit noch nicht unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Brandschaden dürfte zwischen 80.000 und 100.000 Euro liegen. Das Haus ist momentan unbewohnbar. Die Bundesstraße B275 ist im Bereich des Brandortes vermutlich noch etwa zwei bis drei Stunden wegen Nachlösch- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Was die Autokorrektur mit manchen Namen anrichtet, hat unser Maskottchen Scotty belustigt.
Jetzt rede ich: Scotty und lustige Gewinnspiel-Mails

Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Beim Wenden auf der Fahrbahn kam es zum Zusammenprall.
Zusammenstoß auf der Petersberger Straße

Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Die Täterin konnte festgenommen werden.
Junge Frau versuchte, Waldbrand bei Fulda zu entfachen

Klartext: Verrückte Welt

Die Welt versinkt in Plastikmüll: Redakteurin Antonia Schmidt beschäftigt sich mit dem Konsumverhalten der Menschen.
Klartext: Verrückte Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.