Wohnmobil auf Schutzplanke geparkt

etm Blaulicht Polizei Unfall
1 von 3
etm Blaulicht Polizei Unfall
etm Blaulicht Polizei Unfall
2 von 3
etm Blaulicht Polizei Unfall
etm Blaulicht Polizei Unfall
3 von 3
etm Blaulicht Polizei Unfall

Die Autobahnpolizei schätzt den entstandenen Unfallschaden auf etwa 45.000 Euro.

Eichenzell - Am Montagmorgen (08.06.), gegen 03:00 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Fahrer eines Wohnmobils aus dem Landkreis Seesen die Autobahn A 7 aus Richtung Fulda kommend in Richtung Würzburg.

Kurz vor dem Parkplatz "Steinborntal" (Gemeinde Eichenzell) fiel die gesamte Fahrzeugelektronik des Wohnmobils aus. Der Führer des Wohnmobils reagierte geistesgegenwärtig und versuchte über die Ausfädelspur auf den Parkplatz zu gelangen.

Er verpasste er jedoch die Ausfahrt zum Parkplatz und rollte mit seinem Wohnmobil die unmittelbar zur Hauptfahrbahn beginnende Schutzplanke hinauf. Hier kam das Wohnmobil, teils in der Luft hängend, zum Stillstand.

Der Fahrer war eigentlich von der Halterfirma beauftragt worden, das Wohnmobil zwecks diverser Reparaturen in eine Fachwerkstatt zu verbringen. Die Reparatur dürfte nun deutlich teurer ausfallen. Die Autobahnpolizei schätzt den entstandenen Unfallschaden auf etwa 45.000 Euro.

Aufgrund der Bergungs- und Abschlepparbeiten musste der rechte Fahrstreifen temporär gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Junges Mädchen könnte sich im Bereich Darmstadt oder Erfurt aufhalten
15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Aktuell werden 17,3 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet
Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Schnuppertag beim THW Hünfeld

Mit viel Begeisterung: Schnuppertag präsentierte Spaß und technisches Geschick.
Schnuppertag beim THW Hünfeld

Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Zahlreiche Reiseziele lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.