1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Beruflicher und persönlicher Wunsch für 2019: Bob Dylan auf dem Fuldaer Domplatz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bertram Lenz

Kommentare

null
Der Künstler Bernd Lehmann aus der Lüneburger Heide hatte es sich im Frühjahr 2018 nicht nehmen lassen, „seinen“ Bob Dylan persönlich nach Fulda zu bringen. Im „Vonderau Museum“ fand die Ausstellung „I’m not there“ statt. Dylan live auf dem Domplatz – das wäre was!

"Fulda aktuell"-Redaktionsleiter Bertram Lenz zu seinen Begehrlichkeiten im neuen Jahr

Fulda - 2019 feiert Fulda sein Jubiläumsjahr. Viele Veranstaltungen stehen fest, und eine ganze Reihe bekannter Namen wird kommen. Noch aber fehlt der Name desjenigen Künstlers, der den Rock/Pop-Bereich der Domplatzkonzerte abdecken soll. Ich hätte da einen Vorschlag, zugleich einen beruflichen Wunsch für 2019: Bob Dylan.

Ein Auftritt des Nobelpreisträgers für Literatur würde die Feierlichkeiten anlässlich des Jubiläums schmücken und ein Glanzlicht darstellen. Bob Dylan vor dem Dom, sein „Knockin’ on heavens door“ intonierend – Gänsehaut. An Auftritten stehen bei der Dylan-Tour bislang für 2019 unter anderem Würzburg, Mainz und Erfurt fest, und was diese drei Städte können, das kann Fulda ja wohl schon lange!

Lesen Sie hier auch die Artikel der Redakteure Christopher Göbel und Antonia Schmidt.

Auch interessant

Kommentare