Erneut Sachbeschädigung am Hünfelder "Wella-Pavillon"

Unbekannte richten diesmal Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro an / Wer kann Hinweise geben?

Hünfeld - Zum zweiten Mal haben unbekannte Täter in den zurückliegenden Wochen erhebliche Schäden am "Wella-Pavillon" im Hünfelder Bürgerpark angerichtet. Wie die Stadtverwaltung Hünfeld mitteilt, wurden jetzt insgesamt 14 Scheiben im Pavillon zerschlagen oder zertreten.

Der Sachschaden wird auf rund 700 Euro geschätzt. Bereits vor vier Wochen hatte es ebenfalls solche Beschädigungen am Pavillon gegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Wer Hinweise geben kann, wer diese Schäden herbeigeführt hat, kann sich an die Polizeistation Hünfeld, Telefon 06652/96580 wenden. Hinweise können auch vertraulich behandelt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Fulda

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde

„Tanner Adventskalender“ geht in die zehnte Runde
Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
Fulda

Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand

Am Mittwoch, 01.12., hat ein oder mehre Unbekannte gegen 21 Uhr am Domplatz in Fulda die Eingangstür des Doms im Oberen Bereich, versucht mit Brandbeschleuniger in Brand …
Unbekannter Täter setzte die Flügeltür des Fuldaer Doms in Brand
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Fulda

Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda

Im Landkreis Fulda gibt es einen Verdacht auf die Omikron-Variante. Bislang handelt es sich um einen Verdacht aufgrund einer Reiserückkehr aus Südafrika, eine …
Verdacht auf Omikron-Variante im Landkreis Fulda
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt
Fulda

Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

„Coffee to go“ ist in den letzten Jahren auf dem Vormarsch – das daraus resultierende Müllaufkommen allerdings auch. Die Stadt Fulda möchte hier nachhaltig gegensteuern …
Stadt fördert Becherpfandsystem in der Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.