Zeugen einer Verkehrsunfallflucht gesucht

etm Blaulicht Polizei
+
etm Blaulicht Polizei

Ein gelbes Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Fulda - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es zwischen dem 13. November, 16:30 Uhr und Sonntag, den 15. November, 12:45 Uhr. Eine 40-jährige aus Fulda parke ihren VW Tiguan auf einem Parkplatz in der Arleser Straße 1. Vermutlich fuhr im genannten Zeitraum ein gelbes Fahrzeug gegen die rechte hintere Pkw-Karosserie und beschädigte diese. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Fulda, Telefon:0661-105-2300/-2301.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Projekt „Zeit für Zukunft“ an der Lichtbergschule in Eiterfeld

An fünf Tagen wurde mit Schülern in Kooperation mit dem Projekt "Von der Straße ins Studio" ein Rap-Video produziert.
Projekt „Zeit für Zukunft“ an der Lichtbergschule in Eiterfeld

16 examinierte Pflegekräfte des Klinikums Fulda

Fulda. Insgesamt 16 examinierte Pflegekräfte freuen sich über ihr bestandenes Examen. Die Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule am Schu
16 examinierte Pflegekräfte des Klinikums Fulda

Jonas Schindelmann ist der neue evangelische Pfarrer in der Rhön

Der Vorstellungsgottesdienst wird am Reformationstag um 17 Uhr in der Kirche St. Georg in Hettenhausen stattfinden.
Jonas Schindelmann ist der neue evangelische Pfarrer in der Rhön

Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Während andere ihre Handys zückten und filmten, stoppte der Feldwebelanwärter einen 21 Jahre alten Schläger
Mutiger Einsatz im Bahnhof Fulda: Dank an 26-jährigen Soldaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.