Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Künzell

Ein unbekannter Täter prallte im Harbacher Weg in Künzell mit seinem Pkw gegen einen geparkten Opel Astra und flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Zeit vom 14. Januar ab 8 Uhr bis 19. Januar gegen 12.30 Uhr parkte ein 44-jähriger Mann aus Künzell seinen Opel Astra ordnungsgemäß in Künzell im Harbacher Weg entlang der Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 51 im dortigen Kurvenbereich. Als der 44-Jährige seinen PKW wieder benutzen wollte, musste er einen Schaden im Bereich des vorderen linken Kotflügels feststellen.

Vermutlich fuhr eine derzeit unbekannte Person mit einem Fahrzeug aus Richtung Alfons-Schwab-Straße kommend in Richtung Harbacher Weg und prallte dort gegen den geparkten Opel Astra. Anschließend flüchtete der oder die Unbekannte von der Unfallstelle. An dem Opel Astra entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661-105 0 melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

Vorfall ereignete sich am vergangenen Montagabend in dem Ulrichsteiner Stadtteil
Frau sollte in Auto gezerrt werden: Mysteriöser Vorfall in Helpershain

20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

100 Gesellschafter sind zum 20-jährigen Bestehen von "Perspektiva" teil der Netzwerks.
20 Jahre "Perspektiva" mit dem 100. Mitglied gefeiert

Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Ausstellung vom 17. Dezember bis 16. Februar: Dauerleihgabe von Professor E. Hertel 
Berühmteste Fuldaer Porzellangruppen im Vonderau Museum zu sehen

Burghaun: Mit PKW in Mühlgraben in gestürzt

Burghaun: Mit PKW in Mühlgraben in gestürzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.