Zeugen gesucht: Verkehrsunfallflucht in Künzell

Ein unbekannter Täter prallte im Harbacher Weg in Künzell mit seinem Pkw gegen einen geparkten Opel Astra und flüchtete. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Zeit vom 14. Januar ab 8 Uhr bis 19. Januar gegen 12.30 Uhr parkte ein 44-jähriger Mann aus Künzell seinen Opel Astra ordnungsgemäß in Künzell im Harbacher Weg entlang der Fahrbahn in Höhe der Hausnummer 51 im dortigen Kurvenbereich. Als der 44-Jährige seinen PKW wieder benutzen wollte, musste er einen Schaden im Bereich des vorderen linken Kotflügels feststellen.

Vermutlich fuhr eine derzeit unbekannte Person mit einem Fahrzeug aus Richtung Alfons-Schwab-Straße kommend in Richtung Harbacher Weg und prallte dort gegen den geparkten Opel Astra. Anschließend flüchtete der oder die Unbekannte von der Unfallstelle. An dem Opel Astra entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Hinweise geben könnten. Diese können sich bei der Polizeistation Fulda unter der Telefonnummer 0661-105 0 melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei

Prof. Dr. Dirk Breitmeier, Amtsarzt im Gesundheitsamt Fulda, ist ein Befürworter des neuen Masernschutzgesetzes.
An der Masernimpfung geht kein Weg vorbei

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Zwischenruf: Corona-Maskerade

Redakteur Christopher Göbel freundet sich langsam damit an, in der Öffentlichkeit eine Corona-Schutzmaske zu tragen.
Zwischenruf: Corona-Maskerade

"Ganz schön, Schaf!": Gewinner des Fotowettbewerbs auf der Wasserkuppe gekürt

Beeindruckende Schnappschüsse vom Maskottchen der Rhön
"Ganz schön, Schaf!": Gewinner des Fotowettbewerbs auf der Wasserkuppe gekürt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.