1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

Zigarette sorgte für Dachstuhlbrand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Für einen Schaden von 80.000 Euro sorgte in Marbach der fahrlässige Umgang mit einer Zigarette.

Fulda. Am Dienstagabend, 22. Januar, gegen 18.00 Uhr, brannte im Oberfelder Weg in Marbach der Dachstuhl eines Wohnhauses.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei dürfte die Brandursache im fahrlässigen Umgang mit einer brennenden Zigarette liegen, die näheren Ermittlungen dauern an.

Die beiden im Haus lebenden Personen, ein 34-jähriger Mann und seine 66-jährige Mutter wurden durch das Einatmen von Rauchgasen leicht verletzt und in einem Rettungswagen vor Ort behandelt.

Der 34-Jährige wurde später vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Schadenshöhe beträgt nach ersten vorläufigen Schätzungen etwa 80.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Petersberg und Gemeinden mit etwa 70 Kräften.

Auch interessant

Kommentare