Zigaretten im Wert von 7.000 Euro gestohlen: Waren es die selben Täter?

Am Sonntag und am Dienstag wurden Zigaretten im Gesamtwert von 7.000 Euro bei Einbrüchen gestohlen.

Petersberg - Am frühen Dienstagmorgen, 12. März, gegen 0.05 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einem Lebensmittelmarkt in der Josef-Damian-Schmitt-Straße Zigaretten im Wert von rund 3.000 Euro. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, schlugen die Täter die Scheiben der Eingangstür mittels mitgeführten Gegenstand gewaltsam ein. Bei den Tatverdächtigen soll es sich um mindestens drei Männer handeln, die jeweils dunkel gekleidet waren. Der verursachte Sachschaden beträgt rund 7.000 Euro.

Bereits in der Nacht zu Sonntag, 10. März,  war es in der Gewerbestraße in Dipperz zu einer gleichgelagerten Tat gekommen. Hier waren die Täter mit einem Pkw in unbekannte Richtung geflüchtet. Diebesgut waren auch hier Zigaretten im Wert von rund 4.000 Euro.

Ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, ist derzeit nicht bekannt.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Künftiger Fuldaer Bischof legt Treueeid ab

Dr. Michael Gerber zu Gast bei Ministerpräsident Volker Bouffier in Wiesbaden
Künftiger Fuldaer Bischof legt Treueeid ab

Einschüchterungsversuch? Spaziergänger bei Haimbach überfallen und bedroht

44-Jähriger wird bei Vorfall am Dienstagabend nahe der Schulzenbergkapelle leicht verletzt
Einschüchterungsversuch? Spaziergänger bei Haimbach überfallen und bedroht

Fuldaer Impressionen zum Frühjahrsbeginn

Wunderbarer Start zum kalendarischen Start in den Frühling: Fotografische Impressionen aus Fulda
Fuldaer Impressionen zum Frühjahrsbeginn

"Goodyear" investiert und streicht zugleich 1.100 Jobs in Fulda und Hanau

Reifenhersteller präsentiert Pläne für seine beiden Standorte in Fulda und Hanau
"Goodyear" investiert und streicht zugleich 1.100 Jobs in Fulda und Hanau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.