Zirkus der Extraklasse in Fulda

Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
1 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
2 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
3 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
4 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
5 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
6 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
7 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.
8 von 27
Fliegende Menschen wird man in den vier Shows der „Grand Gala der besten Akrobaten“ in Fulda bewundern können.

„Grand Gala der besten Akrobaten“ in der „Esperantohalle“ am 16. und 17. November - präsentiert von FULDA AKTUELL

Fulda - Ein Zirkus ohne Tiere ist die „Grand Gala der besten Akrobaten“, die am 16. und 17. November in die Fuldaer „Esperantohalle“ kommt. Ringmaster Robert Ronday eröffnet die insgesamt vier Shows mit den international besten Akrobaten. Rund 40 Artisten aus der Mongolei, Kolumbien, Brasilien und Europa sind in Fulda zu Gast und zeigen beeindruckende Körperkunst, gepaart mit Körperbeherrschung und Ästhetik.

Highlights und Überraschungen

Mit dabei ist eine zwölfköpfige Khadgaa-Truppe aus Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei. Sie sind nur eines der vielen Highlights in der „Grand Gala Show“ in Fulda. Mit einer einzigartigen Mischung aus grazilen Frauen, die sich verbiegen und durch die Luft gleiten, sowie starken Männern die die uralte Kunst der Kraftakrobatik beherrschen, werden die mongolischen Akrobaten die Maßstäbe des Staunens in der „Esperantohalle“ neu definieren.

Was in ihnen steckt, beweisen die muskelbepackten Mongolen mit ihren Armen und Beinen und sogar mit ihren Zähnen. Die spektakuläre Darbietung wurde dann auch nicht umsonst beim „40. Internationalen Circus Festival“ in Monte Carlo mit Gold belohnt. Weitere Highlights und mit Gold ausgezeichnete Artisten der Spitzenklasse kommen aus der zweitgrößte Hafenstadt der Volksrepublik China „Tian Jin“.

Mit Vasen-Jonglage und Balancen auf der Stirn mit unzählig viele Bänken wird der Star und absolute Publikumsliebling des „Chinesischen Nationalcircus“, Long Wen Liu, die Herzen des Publikums in der „Esperantohalle“ erobern. Staunen und Begeisterungsstürme des Publikums sind bei diesen chinesischen Meistern und Ausnahme-Akrobaten garantiert. Der Clown „Corregio“, der nicht nur in den Umbaupausen für zahlreiche Lacher sorgen wird, ist ein Schüler des berühmten Oleg Popov.

Zweieinhalb Stunden Programm

„Die Show wird atemberauben, spannend und großartig“, verspricht Veranstalter Ron Feenstra. „So etwas wird man in Fulda nie mehr sehen“, sagt der Niederländer. Rund zweieinhalb Stunden lang entführen die Künstler ihr Publikum in eine Zirkuswelt.

Die Aufführungen sind am Freitag, 16. November und am Samstag, 17. November, jeweils um 16 und um 19 Uhr. Die Nachmittagsvorstellungen sind als Familienshows geplant. In den Pausen werden Popcorn und Getränke sowie weitere Speisen angeboten – genau wie in einem echten Zirkuszelt.

Mit dabei sind in Fulda:

• „Troupe Khadaga“ (Sprungseil-Akrobatik)

• Clown Corregio

• Liu Wen Long (Vasen-Jonglage)

• Miss Jasmin (Antipoden-Jonglage)

• Whang Hao (Diabolo-Virtuose)

• Grazy Wilson („Wheel of Death“ unter der Hallendecke)

• „Team Noqueira2 mit „Globe Of Speed“ (Motorrad-Saltos in der Stahlkugel

• Miss Ulan Bator (Hula-Hoop-Akrobatik)

• „Shuk Batas“ („Schlinky, die unheimliche akrobatische Mumie)

• Justin Ronday (Magische Großillusionen)

• David Roberts (Aktobatik und Balance auf Rollen)

Tickets für das „Grand Gala Festival der besten Akrobaten“ gibt es per E-Mail an ticketservice@fuldaaktuell.de sowie unter www.grand-gala.show im Internet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

Projekt "Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal" aus Ebersburg und die Gemeinde Nüsttal in Wiesbaden geehrt
„Aktion Generation – lokale Familien stärken“: Zwei Preisträger aus dem Kreis Fulda

"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Umweltfreundliche und nachhaltige Investition am Unternehmensstandort von "Förstina Sprudel" in Lütter
"Förstina Sprudel" investiert sieben Millionen Euro in neue Abfüllanlage in Glasflaschen

Artisten-Gala kurzfristig verlegt: Neuer Termin am 9. Dezember

Die "Grand Gala der besten Akrobaten" musste laut Veranstalter kurzfristig verlegt werden. Neuer Termin ist am 9. Dezember in der Orangerie in Fulda.
Artisten-Gala kurzfristig verlegt: Neuer Termin am 9. Dezember

Hilders: Pkw macht sich selbständig - 50.000 Euro Schaden

In der Heidelsteinstraße in Hilders hat sich ein geparkter VW-Bus selbständig gemacht. Er rollte die Straße hinunter und richtete hohen Sachschaden an.
Hilders: Pkw macht sich selbständig - 50.000 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.