Zu Gast am heißesten Punkt des „kalten Krieges“

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, informierte sich unter anderem in Begleitung des Fuldaer CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering über Point Alpha
+
Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, informierte sich unter anderem in Begleitung des Fuldaer CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering über Point Alpha

Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Hering besuchte die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag, Ines Claus, den Landkreis Fulda, um einen ganzen Tag lang Wahlkreisanliegen aufzunehmen. Der Besuch der Gedenkstätte Point Alpha folgte auf Gespräche in Eiterfeld, Burghaun und Rasdorf.

Rasdorf „Point Alpha ist einer der authentischsten Schauplätze des Kalten Krieges und liegt uns als einmaliges Zeugnis von vier Jahrzehnten Zeitgeschichte sehr am Herzen“, so Ines Claus beim Gang durch die Gedenkstätte, an dem auch Rasdorfs Bürgermeister Jürgen Hahn teilnahm. Thomas Hering ergänzt: „Dies verdanken wir der herausragenden Arbeit, die hier seit vielen Jahren im Sinne der Pflege, Bewahrung und Weiterentwicklung der Gedenkstätte geleistet wird.“

Nach Begrüßung durch den stellvertretenden Stiftungsratsvorsitzenden Frederik Schmitt hatte Studienleiter Philipp Metzler eindrucksvoll durch die Gedenkstätte samt Dauerausstellung geführt. Im Bewusstsein aller, dass „Einigkeit und Recht und Freiheit“ keine Selbstverständlichkeiten sind.

Der Bestand dieses wichtigen Ortes der Erinnerung als unverwechselbares Mahnmal stellt die Gedenkstätte Point Alpha auch vor finanzielle Herausforderungen, zumal man wie andernorts mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat. Daher abschließend das einmütige Bekenntnis von Ines Claus und Thomas Hering: „Wir als CDU werden uns deshalb auch in Zukunft für eine angemessene finanzielle Ausstattung und Förderung einsetzen. Der Gedenkstätte wünschen wir weiterhin viel Erfolg, um auch in Zukunft wichtige Impulse hinsichtlich der Erinnerungskultur und der Wissensvermittlung setzen zu können.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein
Fulda

Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein

Am heutigen Donnerstagmorgen wurde ein Prozess gegen einen 23-Jährigen aus Nüsttal vor dem Landgericht Fulda eröffnet.
Versuchter Mord: Sohn (23) sticht mit Messer auf Vater ein
Corona-Booster-Impfung für  12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche und weitere Impfangebote
Fulda

Corona-Booster-Impfung für 12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche und weitere Impfangebote

Die Ständige Impfkommission (Stiko) hat ihre Empfehlung zur COVID-19-Impfung aktualisiert: Allen 12- bis 17-jährigen Kindern und Jugendlichen wird eine Auffrischimpfung …
Corona-Booster-Impfung für 12- bis 17-jährige Kinder und Jugendliche und weitere Impfangebote
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Fulda

Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie

„Wir werden die Hürde 2Gplus überstehen“, sagt Gastronom Stefan Faulstich im Interview über die aktuelle Lage.
Köche-Vorsitzender Faulstich zur Lage der Gastronomie
Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda
Fulda

Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda

Er war kürzer, weniger gut besucht und ohne große Wagen - aber die Fuldaer Narren ließen sich ihren RoMo-Umzug nicht verderben - große Foto-Galerie 2
Bildergalerie 2 vom Rosenmontags-Umzug in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.