Zünftige Mai-Gaudi

+
Münchner Zwietracht.

Drei Party-Abende mit vier Bands vom 30. April bis 2. Mai in der „Esperantohalle”.

Fulda. Nach dem großen Erfolg der ersten "Mai-Gaudi” am 30. April 2014 geht es im kommenden Jahr in die zweite Runde. An drei Veranstaltungstagen gibt es Musik vom Feinsten, traditionelle Maibowle und Party bis in die frühen Morgenstunden. Das ist garantiert mit "Merrick" und der regionalen Größe "Mambo KingX" am Donnerstag, 30. April, der "Münchner Zwietracht" am Freitag, 1. Mai, und "Bergluft" am Samstag, 2. Mai. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet neun Euro.

Den Auftakt für die größte Mai-Party am 30. April gibt "Merrick": Vier begeisterte Musiker, die entschieden haben zusammen Musik zu machen. Aber nicht normale Musik: Musik mit Herz, Power und Leidenschaft. Dies verkörpern die Vier immer wieder bei Ihren zahlreichen Auftritten in Südtirol und benachbartem Ausland wie Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Am späten Abend des 30. April stehen dann wieder die "Mambo KingX" auf der Bühne. Spätestens seit der Veröffentlichung ihrer CD "Heimat" sind sie in aller Munde und weit über die Grenzen derDomstadt bekannt. Hier sind gute Laune und Partystimmung garantiert. Die bekannte Fuldaer Band rund um den charismatischen Frontmann Uli Fromm wird mit ihrer Show die "Esperantohalle” erneut in einen kochenden Party-Tempel verwandeln.

Passend zur traditionsbehafteten Partyzone, dem Münchner Oktoberfest ziehen die Musiker der "Münchner Zwietracht" mittlerweile seit über zwei Jahrzehnten von München aus los, um Jahr für Jahr gut gemachte Musik zu sorgen und die einzigartige Stimmung des Oktoberfestes in die ganze Welt hinaus zu tragen. Am 1. Mai bringt die Band ihre Botschaft nun auch in die "Esperantohalle” nach Fulda um zu zeigen, woher der Ruf als "populärste Oktoberfest-Band der Welt" stammt.

Am 2. Mai beantwortet "Bergluft" auf eine ganz spezielle, kreative Art den bayerischen, nationalen und internationalen Oktoberfest-Hype. Feinfühlig werden komplett neue Klangwelten erschaffen, denn "Bergluft" verbindet Rock, Pop, Seventies und Aktuelles mit Tradition und führt das Publikum in zünftiger Alpenmanier auf Tische und Bänke bis zur Ekstase. Rauschende Feste, die Ihresgleichen suchen und noch lange nachwirken, da alle sieben Musiker selbst die größten Fans ihrer Events sind und nichts mehr lieben als lachen und feiern. Bayerische Kochkunst á la "Esperanto” serviert Küchendirektor Andreas Scholz und sein Team in einer speziellen Food-Area. Dazu passend gibt es unter anderem "Q-Alm-Bräu” vom Fass.

Tickets für die zweite "Mai-Gaudi”gibt es im "Hotel Esperanto”, im Internet unterwww.esperantohalle.de oder an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

18 Menschen im Kreis Fulda sind von der Corona-Erkrankung genesen

Betroffene konnten aus der Quarantäne entlassen werden
18 Menschen im Kreis Fulda sind von der Corona-Erkrankung genesen

In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

"Wachablösung" zum 1. April: Amtsvorgänger Stefan Schwenk wünscht glückliche Hand
In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

In der Nacht brannte eine Scheune in Großenlüder ab.
Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Gesundheitsamt hat alle notwendigen Maßnahmen getroffen / Reaktionen der Geschäftsführung
Corona-Erkrankungen im Mediana-Pflegestift in Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.