Zugbegleiterin bei Lauterbach von Schwarzfahrern bespuckt

+
Die "Hessische Landesbahn".

Ein unerfreulicher Vorfall ereignete sich am Montagmorgen in der "Hessischen Landesbahn" zwischen Lauterbach und Angersbach.

Lauterbach - Bislang Unbekannte, insgesamt vier Männer, sollen gestern Morgen, gegen 5.30 Uhr, den Lokführer und die Zugbegleiterin der "Hessischen Landesbahn" (HLB 24783) bespuckt haben. Der Vorfall ereignete sich während der Fahrt von Lauterbach nach Angersbach.

Das Quartett wollte sich offensichtlich der Fahrscheinkontrolle entziehen. In Angersbach mussten die unliebsamen Gäste, unter anderem wegen fehlender Fahrkarten, den Zug verlassen.

Personenbeschreibung: Bei den Tätern soll es sich ausschließlich um junge, dunkelhäutige Männer zwischen 20 und 30 Jahren mit kurzen gelockten Haaren gehandelt haben. Nach Zeugenangaben trugen einer der vier Täter ein orange-gelbes Gewand und ein weiterer ein weißes T-Shirt. Mehr Informationen liegen bisher nicht vor.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nummer 0561/816160 beziehungsweise der kostenfreien Service-Nr. der Bundespolizei 0800/6888000 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fuldaer Foaset im Herzen: FKG-Prinzenmannschaft um Johannes Colori Paletti marschierte bei FULDA AKTUELL ein

Hohen Besuch bekam die Redaktion von FULDA AKTUELL am gestrigen Abend: Mitsamt Zeremonienmeister und Ordonnanzoffizier war die FKG-Prinzenmannschaft zu Gast.
Fuldaer Foaset im Herzen: FKG-Prinzenmannschaft um Johannes Colori Paletti marschierte bei FULDA AKTUELL ein

Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Einwendungen beim Eisenbahnbundesamt sind noch bis 7. März möglich / 198 Reaktionen bislang zeigen Wichtigkeit des Themas 
Gegen Bahnlärm: Zweite Phase der Hünfelder Bürgerbeteiligung startet

Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Am vergangenen Sonntag feierte das Tierheim Fulda-Hünfeld sein Winterfest.
Voller Erfolg: Das Tierheim Fulda-Hünfeld feiert sein Winterfest

Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Am heutigen Morgen kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen. Der Unfall wurde durch einen Geisterfahrer verursacht.
Vier leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall mit Geisterfahrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.