Zusammenstoß bei Eichenzell verlief glimpflich

Fünf leicht verletzte Personen waren das Ergebnis eines Vorfahrtsverstoßes.

Eichenzell. Gegen 14.45 wurde ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Eichenzell und Löschenrod gemeldet Auf der dortigen Kreuzung stießen zwei Fahrzeuge gegeneinander. Unfallursache war offenbar ein Vorfahrtsverstoß. Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt, wie sich jedoch herauststellte, handelte es sich nur um leichte Verletzungen. Der Fahrer des unfallverursachenden Pkw und der Fahrer, sowie die Beifahrerin des weiteren beteiligten Pkw wurden vorsichtshalber  in Fuldaer Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden weiteren Fahrzeuginsassen konnten vor Ort ambulant versorgt werden. Ein zunächst gemeldeter Fahrzeugbrand bestätigte sich nicht und der vorsorglich angeforderte Rettungshubschrauber konnte die Unfallstelle schnell wieder verlassen. Die während der Bergung und dem Abschleppen der Unfallfahrzeuge gesperrte Kreuzung konnte bald wieder freigegeben werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Der 47-jährige Fahrer wird bei dem Unfall auf der A7 schwer verletzt
Pkw prallt bei Fulda gegen Betonwand und überschlägt sich

Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Im April 2020 wird Michael Konow Hauptgeschäftsführer der IHK Fulda und somit Nachfolger von Stefan Schunck.
Führungswechsel in der IHK Fulda: Michael Konow folgt auf Stefan Schunck

Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

700 Cannabispflanzen und Bargeld in Lautertaler Ortsteil / Beschuldigte werden heute dem Haftrichter vorgeführt  
Zwei Festnahmen nach Entdeckung einer Cannabis-Plantage in Eichenrod

29-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt

In der Nacht zum Samstag wurde ein 29-Jähriger in Fulda zusammengeschlagen und ausgeraubt.
29-Jähriger zusammengeschlagen und ausgeraubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.