Zusammenstoß: Ein Leichtverletzter und 35.000 Euro Sachschaden

Am Dienstag kam es auf der B 27 zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Dabei wurde ein Fahrer leicht verletzt.

Hünfeld - Ein 58-jähriger BMW-Fahrer aus Burghaun wurde bei einem Unfall am 10. Oktober leicht verletzt. Er befuhr gegen 11.40 Uhr in Hünfeld B 27 in Fahrtrichtung Marbach und benutzte hierzu den linken Fahrstreifen. In Höhe km 1,0 wollte er an einem 47-jährigen Renault-Fahrer, welcher sich auf der rechten Spur befand, vorbeifahren. Der Renault-Fahrer übersah den BMW und wechselte auf den linken Fahrstreifen. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeug. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 35.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Welch eine Tragödie!

Flugunfall auf der Wasserkuppe: Welch eine Tragödie!

Ex-Außenminister Gabriel macht Wahlkampf in Fulda

Der ehemalige SPD-Bundesvorsitzende, Außen-, Wirtschafts- und Umweltminister Sigmar Gabriel unterstützte die Fuldaer SPD-Landtagskandidaten Waschke und Ebert heute in …
Ex-Außenminister Gabriel macht Wahlkampf in Fulda

Tragisches Flugunglück: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Auch knapp eine Woche nach dem tragischen Flugunfall auf der Wasserkuppe konnte die Ursache für das Unglück noch nicht ermittelt werden.
Tragisches Flugunglück: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Schwerverletzt nach Auffahrunfall: Transporter schiebt bei Hünfeld mehrere PKW zusammen

Vier beschädigte Fahrzeuge, eine schwer- und eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Auffahrunfalles auf der B 27 bei Hünfeld-Rückers ereignete.
Schwerverletzt nach Auffahrunfall: Transporter schiebt bei Hünfeld mehrere PKW zusammen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.