Zusatzweiterbildung Proktologie

Fulda. Die Landesrztekammer Hessen hat Frau Priv.-Doz. Dr. med. Carolin Tonus, Chefrztin der Abteilung fr Allgemein- und Viszeralchi

Fulda. Die Landesrztekammer Hessen hat Frau Priv.-Doz. Dr. med. Carolin Tonus, Chefrztin der Abteilung fr Allgemein- und Viszeralchirurgie am Herz-Jesu-Krankenhaus, die Zusatzweiterbildung Proktologie verliehen.

Proktologen sind Spezialisten fr die Behandlung von Erkrankungen des Enddarms und Afters, wie zum Beispiel Hmorrhoiden, Eiterhhlen und gnge am After, Einrisse der Afterschleimhaut und Tumore.

Tonus befasst sich seit Jahren wissenschaftlich mit der Behandlung von gut- und bsartigen Erkrankungen des Dick- und Enddarms. Krebserkrankungen in vorgenanntem Areal stellen den Schwerpunkt ihrer tglichen Arbeit dar. Den reichhaltigen Erfahrungsschatz verdankt die Chirurgin dem Besuch international renommierter medizinischer Zentren in Europa, Amerika, Asien und Australien.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Seit Montag werden drei jugendliche Mädchen aus dem Landkreis Fulda vermisst. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Drei Mädchen aus Fulda vermisst: Wer hat sie gesehen?

Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

In der Nacht zum Dienstag wurden in Hilders zehn Fahrräder aus einem Laden geklaut.
Zehn Fahrräder im Wert von 23.000 Euro geklaut

Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Vogelsbergkreis und Wahlkreisabgeordneter Michael Brand reagieren mit Unverständnis auf Brief des Ministers
Ortsumgehung Lauterbach/Wartenberg: Minister Al-Wazir sorgt für Verärgerung

Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Zwischen Dippach und Tann kam es am Montagabend zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein "BMW"-Fahrer hatte trotz Gegenverkehrs überholt.
Frontalzusammenstoß beim Überholen: Drei Autos sind Schrott 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.