Zwei Fahrzeuge erheblich beschädigt: Unfall bei Burghaun

Ein 27-Jähriger übersah auf einem Supermarkt-Parkplatz einen Dacia - Zusammenstoß!

Burghaun. Am Samstag, dem 15.09.2018, gegen 15.15 Uhr befuhr ein 27-jähriger Burghauner den Parkplatz des REWE Marktes in Burghaun und wollte nach links auf die Bundesstraße in Fahrtrichtung Burghaun auffahren. Hierbei musste dieser die Vorfahrt gewähren, übersah allerdings einen gleichaltrigen Fahrzeugführer eines Dacia aus Halle. Es kam im Zufahrtsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde auch der Citroen erheblich beschädigt. Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen transportiert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000 Euro. Auf der Bundesstraße kam es für 45 Minuten zu erheblichen Behinderungen. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zu schnell auf glatter Fahrbahn: 20-Jährige überschlägt sich mit PKW bei Thalau

Eine 20-jährige Autofahrerin verlor am heutigen Samstag auf der L 3258 bei Thalau die Kontrolle über ihr Auto und überschlug sich.
Zu schnell auf glatter Fahrbahn: 20-Jährige überschlägt sich mit PKW bei Thalau

Nach Flugunfall: Landeverbot für fremde Flugzeuge auf Wasserkuppe

Regierungspräsidium Kassel zieht erste Konsequenz aus tragischem Unglück mit drei Toten
Nach Flugunfall: Landeverbot für fremde Flugzeuge auf Wasserkuppe

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen 

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut" 
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen 

Zu Gast bei "Fulda aktuell": Alexander Altstadt, künftiger Bürgermeister von Schlitz

Redaktionsgespräch mit dem 43 Jährigen, der Ende April 2019 in Schlitz offiziell Nachfolger von Hans-Jürgen Schäfer wird
Zu Gast bei "Fulda aktuell": Alexander Altstadt, künftiger Bürgermeister von Schlitz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.