Zwei Körperverletzungen in Fulda beschäftigen die Polizei

etm Blaulicht Polizei
+
etm Blaulicht Polizei

Am Wochenende wurden ein 19-Jähriger und ein 35-jähriger Mann in Fuldas Innenstadt angegriffen und verletzt.

Fulda. Gemeinsam mit einem Zeugen lief ein 19 Jahre alter Mann aus Fulda gegen Mitternacht vom Fuldaer Bahnhof in Richtung Innenstadt. In Höhe des Herrtorplatzes beziehungsweise des dortigen Parkhauses wurde er nach eigener Aussage aus einer rund zehnköpfigen Personengruppe heraus mit Bierflaschen beworfen. Eine Flasche traf den 19-Jährigen am Kopf, wodurch er Schnittverletzungen erlitt und vom Rettungsdienst versorgt werden mussten. Die Tätergruppe flüchtete in Richtung Stadtschloss.

Gefährliche Körperverletzung

Mehrere Unbekannte schlugen Samstagfrüh gegen 4.40 Uhr auf einen 35-Jährigen in der Fuldaer Innenstadt ein. Der Fuldaer war gemeinsam mit seinem 30-jährigen Begleiter zu Fuß im Bereich der Kanalstraße unterwegs. Höhe der Gaststätte „Altstadt“ wurden diese von sieben bis acht unbekannten männlichen Personen unvermittelt angegriffen. Dabei schlug und trat die Personengruppe gezielt auf den 35-Jährigen ein. Der Geschädigte erlitt mehrere Verletzungen im Bereich des Kopfes, am Unterschenkel sowie der rechten Hand. Der Vorfall konnte von weiteren Passanten beobachtet werden, die zur Hilfe eilten.

Die Unbekannten flüchteten anschließend in Richtung Robert-Kircher-Straße beziehungsweise Innenstadt. Täterbeschreibungen nach Zeugenangaben: männlich, dunkelhäutiges, afrikanisches Erscheinungsbild, dunkle Kleidung, eine Person trug eine graue Jacke, eine Person war circa 1,90 m groß.

Wer Angaben zum Vorfall oder der Personengruppe machen kann, meldet sich bitte beim Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab
Fulda

Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab

Das Verwaltungsgericht Kassel hat den Antrag gegen eine Quarantäneverfügung des Landkreises Fulda für einen Grundschüler abgelehnt. Die Eltern des Kindes hatten mit …
Verwaltungsgericht lehnt Antrag gegen Quarantäne ab
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Am 8. August: „DMV-Classic-Tour“
Fulda

Am 8. August: „DMV-Classic-Tour“

„MSC Fulda“ lädt zur 21. Ausfahrt von Young- und Oldtimern ein / Voranmeldung bis 2. August
Am 8. August: „DMV-Classic-Tour“
10.000 Schüler im Landkreis Fulda nutzen täglich Bus und Bahn
Fulda

10.000 Schüler im Landkreis Fulda nutzen täglich Bus und Bahn

Lokale Nahverkehrsgesellschaft (LNG) Fulda hat derzeit 1.600 Schülertickets im freien Verkauf
10.000 Schüler im Landkreis Fulda nutzen täglich Bus und Bahn

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.