Zwei Millionen Euro Förderung für schnelles Internet: Tarek Al-Wazir übergibt Bescheid

1 von 25
2 von 25
3 von 25
4 von 25
5 von 25
6 von 25
7 von 25
8 von 25

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir übergab heute einen Förderbescheid an Landrat Bernd Woide für schnelleres Internet.

Hosenfeld - Heute übergab der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir einen Förderbescheid an Landrat Bernd Woide. Die zwei Millionen Förderung werden für den Glasfaserausbau in Hosenfeld genutzt. Am Ende des kommenden Jahres werden die Hosenfelder mit flächendeckend mindestens 30 Mbit pro Sekunde im Internet surfen können. "Zahlreiche Haushalte werden das Internet mit Geschwindigkeiten von mehr als 50 Mbit pro Sekunde nutzen können", erklärte der Minister. Gewerbebetriebe können Bandbreiten bis zu 1 Gigabit pro Sekunden erhalten.

Um diese Geschwindigkeiten zu erreichen werden 572 Kilometer Glasfaserkabel verlegt. 16 Schulen werden an das Netz angeschlossen. "Das ist jetzt erst ein Zwischenschritt, in einigen Jahren werden wir noch viel schneller sein", so Al-Wazir. Und Landrat Woide fügte an: "Gerade die ländlichen Räume brauchen diese Erweiterung."

Der Bund, das Land Hessen und der Landkreis Fulda investieren gemeinsam knapp 17 Millionen Euro in den Breitbandausbau.  

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Die Bundespolizei erwischte jetzt den Mann, der eine 17-Jährige vor einer Woche im Zug von Hünfeld nach Fulda sexuell belästigt hatte.
Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Fulda aktuell schaut hinter die Kulissen der Musical- AG in Hilders.
Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Mambo KingX rocken das Autohaus-Wohnzimmer

Wohnzimmer-Konzert im Autohaus "Volkswagen Zentrum Fulda" am Freitagabend.
Mambo KingX rocken das Autohaus-Wohnzimmer

Osthessische Buslotsen beweisen ihre Kompetenz 

Antonia Vollmer (Lichtbergschule Eiterfeld) wird Zweite bei Landeswettbewerb, Klara Fischer (Wigbertschule Hünfeld) belegt vierten Platz 
Osthessische Buslotsen beweisen ihre Kompetenz 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.