Zwei Schwerletzte nach Unfall vor Gartenmarkt in Eichenzell

Die Wucht des Aufpralls bei dem Crash am Freitagnachmittag auf der L3430 bei Eichenzell war so groß, dass ein Fahrzeug auf die Seite geworfen wurde.

Eichenzell. Am Freitagmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 3430 zwischen Kerzell und Eichenzell in Höhe eines Gartenmarktes.

Eine 25-jährige Verkehrsteilnehmerin aus der Gemeinde Dipperz befuhr mit ihrem VW Golf die Ausfahrt eines Garten Centers und wollte in die Landstraße 3430 einbiegen. Hierbei übersah sie jedoch den von links kommenden Ford Transit eines 41-jährigen Mannes aus der Gemeinde Kalbach. Beide Fahrzeuge stießen im Kreuzungsbereich mit voller Wucht zusammen, sodass der Ford auf die Seite kippte. Beide Insassen wurden schwer verletzt. Siw wurden mittels Rettungswagen in die Krankenhäuser gefahren. Die Fahrzeuge mussten nach vermutlichem Totalschaden abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ladendieb rastet in Fuldaer Kaufhaus aus 

33-Jähriger wird handgreiflich, beleidigt und bedroht Fuldaer Ladendetektive
Ladendieb rastet in Fuldaer Kaufhaus aus 

Widerstand und tätlicher Angriff auf Polizeibeamte  in Fulda

24-jähriger weiblicher Hotelgast wird renitent und rastet aus 
Widerstand und tätlicher Angriff auf Polizeibeamte  in Fulda

"Mit Dir im Bund": das Wappen des neuen Fuldaer Bischofs

Dr. Michael Gerber wird am 31. März offiziell in sein Amt eingeführt / Bild verweist auf geistliche Herkunft
"Mit Dir im Bund": das Wappen des neuen Fuldaer Bischofs

Bau- und Handwerksmesse trotzt Wind und Regen: Besucherplus und neue Akzente

Über 35.000 Besucher zeigen: Messe und Standort sind spitze - mehr Ausstellererfolge mehr Geschäftsabschlüsse und höhere Kaufkraft.
Bau- und Handwerksmesse trotzt Wind und Regen: Besucherplus und neue Akzente

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.