Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß von E-Bike und Mofa

+

Ein 56-Jähriger kollidierte am Samstag mit seinem E-Bike auf der Landstraße nach Lütterz mit einem Mofafahrer. Beide wurden schwerverletzt.

Fulda. Am Samstag befuhr ein 66 Jahre alter Mann aus Schlitz gegen 13:05 Uhr mit seinem E-Bike die Landstraße von Lüdermünd in Richtung Lütterz. Kurz hinter der Brücke über die Fulda schnitt er vermutlich eine Linkskurve und geriet somit auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem ihm auf einem Piaggio Roller entgegen kommenden 58 Jahre altem Mann, kollidierte. Durch den Zusammenstoß stürzten die beiden Zweiradfahrer.

Der Fahrradfahrer, der keinen Helm trug, wurde hierbei sehr schwer, der Mofafahrer schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung durch einen alarmierten Notarzt, wurden beide Personen mit Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Ermittlung des Unfallhergangs hinzugezogen. Außerdem wurden die beiden Fahrzeuge abgeschleppt und sichergestellt.

Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sozialmister Klose: Moderater Anstieg der Corona-Infizierten

Hessen Sozialminister Kai Klose gab heute Mittag Informationen zum aktuellen Sachstand in der Coronakrise in Hessen.
Sozialmister Klose: Moderater Anstieg der Corona-Infizierten

18 Menschen im Kreis Fulda sind von der Corona-Erkrankung genesen

Betroffene konnten aus der Quarantäne entlassen werden
18 Menschen im Kreis Fulda sind von der Corona-Erkrankung genesen

In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

"Wachablösung" zum 1. April: Amtsvorgänger Stefan Schwenk wünscht glückliche Hand
In schwieriger Zeit: Benjamin Tschesnok übernimmt Amt als Hünfelder Bürgermeister  

Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

In der Nacht brannte eine Scheune in Großenlüder ab.
Brandstiftung? Scheune in Großenlüder abgebrannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.