Zwei Unbekannte treten und schlagen 43-Jährigen

Unbekannte treten und schlagen Fuldaer
+
Unbekannte treten und schlagen Fuldaer

Einen verletzten Mann im Bereich der Fuldaer Königstraße hat ein Zeuge am Sonntagabend gegen 23.30 Uhr der Polizei gemeldet.

Fulda Durch eine sofort entsandte Streife der Polizeistation Fulda konnte ein 43-jähriger Mann aus Fulda mit Kopfverletzungen vor einer Bar angetroffen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatten zwei bislang unbekannte Männer den Fuldaer getreten und geschlagen.

Die Hintergründe der Tat sind aktuell noch unklar und Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Der 43-Jährige musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Meist Gelesen

Rabiate Ladendiebin vor Gericht: "Playboy" und Schnaps
Fulda

Rabiate Ladendiebin vor Gericht: "Playboy" und Schnaps

Seit dem heutigen Morgen steht eine rabiate Ladendiebin vor Gericht. Wegen 40 Fällen des Diebstahls muss sich die 35-Jährige aus Fulda vor Gericht verantworten.
Rabiate Ladendiebin vor Gericht: "Playboy" und Schnaps
Die Hessenschau live in Silges: Buntes Programm am 4. August
Fulda

Die Hessenschau live in Silges: Buntes Programm am 4. August

Am 4. August macht die Hessenschau auf ihrer Sommertour Halt in Silges und berichtet live über das Dorf im Nüsttal.
Die Hessenschau live in Silges: Buntes Programm am 4. August
Jeep-Fahrer übersieht Radfahrerin
Fulda

Jeep-Fahrer übersieht Radfahrerin

Am gestrigen Donnerstagmittag übersah ein Jeep-Fahrer eine 62-Fahrradfahrerin, die Frau wurde bei der Kollision leicht verletzt.
Jeep-Fahrer übersieht Radfahrerin
19 Jahre alter Hünfelder "Kirchendieb" hat wieder zugeschlagen
Fulda

19 Jahre alter Hünfelder "Kirchendieb" hat wieder zugeschlagen

Erneut Diebstähle aus Kirchen im Raum Hünfeld / Komplette Dekoration einer Krippe geklaut
19 Jahre alter Hünfelder "Kirchendieb" hat wieder zugeschlagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.