"Erlebnistag Golf": Trotz Regens eine runde Sache in der Praforst

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10
                                                       

15 Frauen und Männer bei exklusiver Veranstaltung von "Fulda aktuell", "Kreisanzeiger" und "Golfclub  Hofgut Praforst""

Hünfeld - Immer das verflixte Pech mit dem Wetter! Hatte Petrus bereits den Teilnehmern des ersten "Erlebnistages Golf" einen Streich gespielt, so öffneten sich auch am Samstagnachmittag bei der zweiten Auflage zumindest zeitweise alle himmlischen Schleusen. Nämlich just zu dem Zeitpunkt, als die 15 Frauen und Männer "auf der Runde" waren, um - quasi unter Wettkampfbedingungen - die ersten vier Löcher auf der Neun-Loch-Anlage zu spielen. 

Dennoch war auch dieser zweite exklusive "Erlebnistag Golf", veranstaltet von "Fulda aktuell" , dem "Kreisanzeiger" in Bad Hersfeld und natürlich dem "Golfclub Hofgut Praforst" eine runde Sache. Zur Freude der 15 Teilnehmer, die bei einer Verlosung die glücklichen Gewinner gewesen waren. Apropos Verlosung: Auch diesmal warteten auf die "Noch-Amateure" drei Starterpakete für "Platzreife"-Kurse, zur Verfügung gestellt vom "Golfclub Hofgut Praforst".  

Zu Beginn des Erlebnistages gab Clubmanager Frank Gerhard eine kleine Einführung, fragte die (sportlichen) Hobbys der Teilnehmenden ab und erkundigte sich nach deren Vorurteilen bezüglich des Golfsports. Die Antworten ("sehr zeitintensiv", "sehr teuer", "exklusive Geschichte", "zumindest im Fernsehen stinklangweilig") entkräftete Gerhard durch vielschichtige Einblicke ins das Vereinsleben des 1100 Mitglieder zählenden "Golfclubs Hofgut Praforst", Dieses sei sehr familiär und neben sportlichen und die Gesundheit fördernden Aspekten auch von sehr viel Spaß geprägt. Der Golfclub verfügt über eine 27-Loch-Anlage, die sich über 110 Hektar verteilt und landschaftlich sehr reizvoll nahe Hünfeld gelegen ist.

Die Teilnehmer hatten dann noch einige Fragen, bevor es ernst wurde und unter den kritischen Augen von Goldpro Roger Gallagher aus Schottland die ersten Abschläge geübt wurden.   Bei so manchen Frauen und Männern wurde deren Erfahrung unter anderem auf Golfplätzen in den USA oder auch beim Minigolf deutlich. 

Eine Stunde später ging es dann in Vierergruppen "auf die Runde". Fachmännisch begleitet von Clubmanager Gerhard und dessen Familie mit Ehefrau Claudia, Tochter Pauline und Sohn Marvin. Bis sich mit dem Regen ein unliebsamer Akteur ins Spiel einmischte...

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gerichtliches Eilverfahren wegen rechter Versammlung in Fuldas Innenstadt

Wie die Stadt Fulda mitteilt, hat die als rechtsextrem eingestufte Partei "Der III. Weg" Widerspruch gegen das von der Stadt ausgesprochene Verbot eingelegt.
Gerichtliches Eilverfahren wegen rechter Versammlung in Fuldas Innenstadt

Bilanz der Bad Hersfelder Festspiele: 100.000-Besucher-Marke geknackt

Intendant Dr. Dieter Wedel ist erfreut über "seine" erfolgreichen Festspiele, die am heutigen Mittwoch mit einer Abschlussgala zu Ende gehen.
Bilanz der Bad Hersfelder Festspiele: 100.000-Besucher-Marke geknackt

Betrunkener Randalierer bei der Bahnhofsmission: Mitarbeiter verschanzen sich

Gestern randalierte ein 33-jähriger Mann bei der Bahnhofsmission. Die Mitarbeiter versteckte sich in einem hinteren Raum.
Betrunkener Randalierer bei der Bahnhofsmission: Mitarbeiter verschanzen sich

Stolz auf die neue Spezialeinheit der Bundespolizei Hünfeld

Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit plus (BFE+) am Mittwoch offiziell in Dienst gestellt
Stolz auf die neue Spezialeinheit der Bundespolizei Hünfeld

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.