Zwischenruf: Den Hahn zudrehen!

Thema Wassernutzung.
+
Thema Wassernutzung.

Zwischenruf zum Thema Wassernutzung von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.

20 Prozent des weltweit verfügbaren Süßwassers verbraucht die Industrie, unter anderem für die Gewinnung von Erdöl, die Kühlung von Kraftwerken und für die Herstellung von Papier. Auch im Haushalt wird viel Wasser verwendet. Zwar mangelt es hierzulande noch nicht an Wasser, aber es lohnt sich trotzdem, den eigenen Verbrauch einzuschränken.

So kann man nicht nur Wasser, sondern auch Energie sparen: Wird weniger Wasser erwärmt, wird weniger Energie verbraucht. Auch die Wasserverschmutzung sollte eingeschränkt werden, denn je sauberer das Wasser bleibt, desto weniger aufwendig und energieintensiv ist die Wiederaufbereitung in Kläranlagen. Und ich denke, jeder kann einen Teil dazu beitragen, ohne die Beeinflussung des persönlichen Wohlbefindens. Mir scheint es gar nicht so schwer, beim Zähneputzen das Wasser abzustellen und es nicht sinnlos laufen zu lassen oder eine Waschmaschiene erst zu betätigen, wenn sie richtig vollgeladen ist.

Es sind schon die kleinen Dinge im Alltag, die viel bewegen können. Und ich denke, das ist das Mindeste, was wir tun können. Immerhin gibt es Länder, die nicht einmal genügend Trinkwasser haben. Wo Familien sich zwei kleine Wasserflaschen teilen müssen, um nicht zu verdursten. Und hier lassen viele gedankenlos das Wasser laufen und laufen, als ob es niemals ein Ende dieses Rohstoffes geben würde und alle auf dieser Erde genug davon hätten. Allerdings leiden wegen der ungleichen Verteilung des Wassers eine halbe Milliarde Menschen weltweit unter Wasserknappheit.

Diese Wasserknappheit, das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage bei Trinkwasser, ist sehr ernst zu nehmen. Also fassen wir uns alle an unsere eigene Nase und versuchen endlich etwas bewusster und sparsamer mit dem kostbaren Nass umzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
Fulda

Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt

Drogen waren bis unters Dach des Urlaubsmobils versteckt gewesen
Unfall auf A 66 Fahrtrichtung Fulda: 135 Kilo Marihuana entdeckt
„DMV-Classic-Tour“
Fulda

„DMV-Classic-Tour“

„MSC Fulda“ lädt zur 21. Ausfahrt von Young- und Oldtimern ein / Voranmeldung bis 2. August
„DMV-Classic-Tour“
Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"
Fulda

Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"

"The Taste"-Finalist Max von Bredow über „The Taste“, Promi-Status und mehr.
Löffel mit Leidenschaft: Maximilian von Bredow kochte bei "The Taste"
Für ein glückliches Leben: Gnadenhof Lebensfroh ist Heimat für gerettete Kühe
Fulda

Für ein glückliches Leben: Gnadenhof Lebensfroh ist Heimat für gerettete Kühe

Fulda aktuell hat den Tiergnadenhof Lebensfroh in Heubach besucht und erlebt, wie glückliche Kühe leben.
Für ein glückliches Leben: Gnadenhof Lebensfroh ist Heimat für gerettete Kühe

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.