Abgestellte Lkw bekamen ungebetenen Besuch

+
JPS - Fotolia.com

Göttingen. Alles, was an den abgestellten Lkw in der Robert-Bosch-Breite nicht niet- und nagelfest war, wurde zur Beute.

Göttingen. Die abgestellten Lkw in der Robert-Bosch-Breite bekamen in der Nacht zu gestern ungebetenen Besuch. 180 Liter Diesel und vier entwendete LKW-Räder zählen zur Beute von Dieben. Diese hatten die Tanks dreier Lkw geknackt und zapften hier den Dieseltreibstoff ab. Weiterhin demontierten sieinsgesamt vier Kompletträder von zwei weiteren Lkw, die hierfür im Bereich der Hinterachse auf Holzböcken aufgestellt wurden. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Den Müllsündern den Kampf angesagt

Mündener Rat macht Stadt zur umweltfreundlichen Kommune
Den Müllsündern den Kampf angesagt

20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Prüfer der Schätzchen: Das teuerste Gefährt war 2,5 Mio. Euro wert
20 Jahre TÜV-Station Hann. Münden

Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Die Leiterin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Klinikum Hann. Münden gebracht.
Feuer in Hann. Mündener Kindertagesstätte

Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Mündener Ratsleute lehnen den Antrag von Daniel Bratschek ab
Keine Übertragung von Ratssitzungen im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.