Nach Zusammenstoß beim Ausparken: Schwarze Limousine in Hann. Münden gesucht

Einsatzfahrzeug der Polizei auf Straße
+
Die Polizei Hann. Münden sucht nach einer schwarzen Limousine mit „viel Chrom“.

Heck an Heck: Unfallflucht nach Kollision beim Ausparken. Polizei Hann. Münden sucht nach schwarzer Limousine mit „viel Chrom“.

Hann. Münden. Beim zeitgleichen Rückwärtsausparken waren bereits am Donnerstag, 17. Juni, gegen 11.50 Uhr in der Straße „Hinter der Blume“ in Hann. Münden zwei Autos zusammengestoßen. Während die eine Autofahrerin anschließend vor Ort verharrte, machte sich der Fahrer des anderen Wagens einfach aus dem Staub. Mit seiner schwarzen Limousine mit „viel Chrom“ fuhr er davon und bog in den Linzeweg ab. Hier verlor sich seine Spur.

Der Unfall ereignete sich in Höhe einer Physiotherapie-Praxis. Von deren Parkplatz hatte der unbekannte Autofahrer mit seinem Fahrzeug auch zurückgesetzt. An dem Mitsubishi der beteiligten Frau entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 beim Polizeikommissariat Hann. Münden zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Von Herztönen bis zu Gipsverbänden
Hann. Münden

Von Herztönen bis zu Gipsverbänden

Hann. Münden. Acht Schülerinnen und zwei Schüler haben sich am Zukunfstag im Evangelischen Vereinskrankenhaus (VKH) Hann. Münden über die versc
Von Herztönen bis zu Gipsverbänden
Gesteigertes Interesse am Schießbetrieb
Hann. Münden

Gesteigertes Interesse am Schießbetrieb

Während der Jahreshauptversammlung der Hemelner Schützen verzückten historische Filmaufnahmen die Mitglieder.
Gesteigertes Interesse am Schießbetrieb
Gemeinsam gewinnen
Hann. Münden

Gemeinsam gewinnen

Hann. Münden. Diakonisches Werk sucht ehrenamtliche Mitarbeiter.
Gemeinsam gewinnen
Ein Ort für den perfekten Lebensabend
Hann. Münden

Ein Ort für den perfekten Lebensabend

Wohnanlage 50plus in Veckerhagen nimmt Formen an - Fertigstellung im Mai/Juni angepeilt
Ein Ort für den perfekten Lebensabend

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.