Feier im Advent für Mündener

Stadtjugendring plant Adventsfeier im Mehr!Generationenhaus Hann. Münden

Hann. Münden. Der Stadtjugendring Münden e.V., in Kooperation mit dem DRK, veranstaltet am 17. Dezember im Mehr!Generationenhaus eine Adventsfeier für klein und groß, Alt und Jung. Das Programm ist abwechslungsreich und wird alle Altersgruppen ansprechen.

Kinder eines Kindergartens werden Lieder singen, andere tragen ein kleines Spiel vor. Die Mündener Chorvereinigung bietet ein einstündiges Programm und nicht nur Senioren werden zum Mitsingen von Weihnachtsliedern aufgefordert. Helferinnen des Deutschen Roten Kreuzes schminken Kinder nach deren Wünsche. Natürlich wird auch eine Weihnachtsgeschichte aus einem Bilderbuch vorgelesen. Wer möchte, kann seine Laterne für den Umzug am Ende der Veranstaltung basteln.

Start ist um 12 Uhr mit Mittagessen um 12.30 Uhr. Die Essen Bons zum Preis von 5 Euro müssen vorher bei der Cafeteria oder einem der beiden DRK-Shops gekauft werden. Kinder zahlen 2,50 Euro. Es gibt Waffeln, Kuchen und alkoholfreien Punsch. Neben einer Tombola, bei der jedes Los zu 1 Euro gewinnt, warten viele weitere Überraschungen. Die Veranstaltung endet mit einem Laternenumzug um 17.30 Uhr.

Das Mehr!Generationhaus gegenüber dem Welfenschloss ist offen für Alle. An diesem dritten Advent soll in den Räumen der 1. und 2. Etage auch Musik gespielt werden. Dafür suchen die Organisatoren noch Laienmusiker. Gitarrenspieler, Einzelinterpreten und Gruppen „unplugged“, die gern vorspielen möchten, melden sich bitte beim Martina Görtler unter mail martina.goertler@stadtjugendring-muenden.de oder Telefon 05541-6526.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltsauerei bei Bühren

Unbekannte entsorgen Kanister und Altölfässer im Wald - Erdboden und Pflanzen verunreinigt
Umweltsauerei bei Bühren

Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Thomas Baake übernimmt den Vorsitz
Vorstand des Fußballfördervereins Hemeln neu aufgestellt

Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Bewerbungen sind noch bis Ende Juli möglich
Frist verlängert: Schnell für den Kulturpreis bewerben

Überraschungen entlang der Weser

Einheimische können die Region neu entdecken - mit einem Buch
Überraschungen entlang der Weser

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.