Attacke in Göttinger Bekleidungsgeschäft

Mann nach ersten Erkenntnissen bei Angriff mit Messer oder spitzem Gegenstand verletzt, Tatverdächtiger festgenommen

Göttingen. In einem Bekleidungsgeschäft in der Göttinger Fußgängerzone ist am Nachmittag gegen 13.30 Uhr ein Mann aus Göttingen nach ersten vorliegenden Informationen von einem anderen Göttinger unvermittelt angegriffen und dabei vermutlich mit einem spitzen Gegenstand oder einem Messer verletzt worden. Der Grad der erlittenen Verletzungen ist zurzeit noch unbekannt. Auch die Hintergründe der Tat respektive das Motiv sind bislang unklar. Das 1. Fachkommissariat hat noch am Nachmittag die weiteren Ermittlungen übernommen.Derzeitigen Erkenntnissen zufolge, soll das verletzte Opfer nach dem Übergriff aus dem Geschäft geflüchtet sein, gefolgt von dem mutmaßlichen Angreifer.

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen nur wenig später ergreifen und festnehmen. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Der Festgenommene wurde zur Polizeidienststelle transportiert. Hier laufen aktuell die strafprozessualen Maßnahmen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.