Arbeisteinsatz: Hemeln putzmunter

+

100 Helferinnen und Helfer brachten ihren Ort auf Vordermann.

Hemeln. Am Samstag waren fast 100 Hemelnerinnen und Hemelner in und um ihr lebens- und liebenswertes Dorf aktiv: "Soviel fleißige Helfer haben bisher an keiner Putzmunter-Aktion teilgenommen!", freute sich Ortsbürgermeister Alfred Urhahn. Besonders am und im Dreschschuppen, an der Grundschule, am Gemeindebüro, am Trafohäuschen und in der Hemelner Feldmark waren Erwachsene und viele Jugendliche im Einsatz. Es wurden Basketballkörbe an der Grundschule aufgestellt, Rosenbeete auf den Friedhof gepflegt, Außenarbeiten am Kindergarten erledigt sowie ein Hecke am Dreschschuppen gepflanzt. Außerdem gab es noch eine Reinigungsaktion der Ortsratsfrauen und der Büchereileiterin im Gemeindebüro. Zum Abschluss des arbeitsreichen Tages wurde am Weserradweg der erste "Baum des Jahres” gepflanzt – weitere sollen in den nächsten Jahren folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mündener Tauben brauchen Ihre Hilfe

Verein nimmt sich verletzter oder noch junger Stadttauben an – die Arbeit kostet Geld
Mündener Tauben brauchen Ihre Hilfe

Senior in Mündener Parkanlage beraubt

Die Polizei Hann. Münden sucht Zeugen nach Tat im Botanischen Garten
Senior in Mündener Parkanlage beraubt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.