Autohaus Mulsano landet Millionen-Coup: Bugatti an Sohn und Neffen von Simbabwes-Präsident verkauft 

+
Kurz vorm Verladen am Flughafen: Mit dem Flieger wurde der Bugatti nach Harare (Hauptstadt von Simbabwe) gebracht.

Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Musano in Hann. Münden eingekauft

Hann. Münden. Luxus-Sportwagen sind ihre Welt. Und dafür haben sie ein Händchen. Zahlreiche Promis haben schon im Luxus-Autohaus Mulsano in Hann. Münden eingekauft, nun konnten Tassilo Busch (verkaufte u.a. schon Autos an Promis wie Robert Geiss und Schauspieler Fred Williamson (From Dusk till Dawn)) und sein Team den nächsten großen Coup landen: Zwei Bugatti PS-Boliden gehen nach Afrika.

Haben ein Händchen für Luxus-Sportwagen : (v. li.) Verkäufer Dennis Lange, Verkaufsleiter Marc-Oliver Hanneken, Inhaberin Iris-Marina Busch und Brandmanager Tassilo Busch.

Wert: Jeweils über 1,5 Millionen Euro. Gekauft haben die PS-Monster, die mit zu den teuersten und schnellsten Autos der Welt gehören, der Sohn und der Neffe von Simbabwes neuem Präsident Emmerson Mnangagwa, wie Tassilo Busch berichtet. „Vor zwei Monaten schaute sich der Präsidentensohn einen bei uns an und kaufte ihn kurzerhand. Nun zog der Neffe nach.“ Die Daten des Supersportlers sind atemberaubend: Top-Geschwindigkeit: 407 km/h, Beschleunigung von 0 auf 100: 2,5 Sekunden!

Afrikanische Zeitungen wie die „H-Metro“ berichten über den Millionen-Autoeinkauf.

Bei dem zweiten Auto handelt es sich um einen „Bugatti Veyron Fbg par Hermès edition“ (Koopertation mit dem Pariser Luxusmodelabel Hermès). Nur 40 Autos wurden davon im Jahr 2008 hergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Chaos auf der A7 nach Unfall bei Göttingen

Vermutlich durch die tief stehende Sonne ist am Freitagnachmittag im beginnenden Berufsverkehr ein kurzfristiges Verkehrschaos auf der A7 ausgelöst worden.
Chaos auf der A7 nach Unfall bei Göttingen

Sperrung auf der A7 aufgehoben

Verkehr auf der Autobahn7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Lutterberg rollt wieder auf allen drei Fahrspuren
Sperrung auf der A7 aufgehoben

Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Verkehrsbehinderungen zwischen den Anschlussstellen Hann. Münden/Hedemünden und Lutterberg
Unfall auf der A 7 - mehrere Kilometer Stau

Straßen dicht, weil Bäume gefällt und Tiere gejagt werden

Mündener Haarth- und Kohlenstraße sind ab dem kommenden Montag betroffen
Straßen dicht, weil Bäume gefällt und Tiere gejagt werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.