Autotransporter in Flammen: A7 in Fahrtrichtung Norden gesperrt

+
Im Einsatz waren die Feuerwehren Hann. Münden, Hedemünden und Oberode.

Die Autobahn ist ab der Anschlussstelle Hedemünden dicht

Hann. Münden. Auf der A7 bei Hann. Münden ist am Vormittag gegen 11.20 Uhr ein mit Hybridfahrzeugen beladener, holländischer Autotransporter in Vollbrand geraten. Der Fahrer blieb nach ersten Informationen unverletzt. Die Autobahn ist für die Löscharbeiten aktuell ab der AS Hann. Münden-Hedemünden in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehrere Unfälle auf der A7

Zwischen der Rastanlage Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen-Nord knallte es fast im Minutentakt
Mehrere Unfälle auf der A7

Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Bewerber können sich noch bis zum 13. Februar melden
Für den Packhof gibt es noch keinen Interessenten

Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

54 Jahre alter Mann stirbt bei Sturz in Getreidesilo, 1. Fachkommissariat ermittelt
Tödlicher Arbeitsunfall in Rosdorf

Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Verbliebene Mitglieder lehnen weitere Zusammenarbeit mit Bürgermeister Bernd Grebenstein ab
Staufenbergs Seniorenbeirat geht auf die Barrikaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.